Standmixer – Ein echtes Allround-Talent

Standmixer-–-Ein-echtes-Allround-Talent

Wer sich mit Standmixern auseinandersetzt, wird schnell feststellen, dass es schier unendlich viele verschiedene Modelle gibt, die sich nicht nur um Hinblick auf die Optik, sondern auch die Funktionen teils stark voneinander unterscheiden. Wer auf der Suche nach dem perfekten Modell ist, wird nicht drum herumkommen, einen ausführlichen Vergleich verschiedener Typen zu machen, um letztendlich den persönlichen Testsieger zu finden. Die Mühle lohnt sich allerdings, denn wenn man erst einmal den idealen Standmixer gefunden hat, eröffnen sich einem jede Menge Möglichkeiten. Der Standmixer ist nämlich ein echtes Allround-Talent und damit quasi unverzichtbar in jedem Haushalt.

Gesunde und ausgewogene Küche

Wer sich gern bewusst und ausgewogen ernähren will, weiß sicherlich, wie schwer dies zum Teil sein kann. Ein stressiger Alltag, viele Stunden im Büro und nicht zuletzt auch die mäkelnden , die sich mit dem „Grünzeug“ einfach nicht anfreunden wollen, führen dazu, dass der Plan des täglich frischen Essens schnell wieder verworfen wird. Dabei kann es ganz einfach sein, auf seine Ernährung zu achten und somit seiner Gesundheit etwas Gutes zu tun.

Mit einem Standmixer ist die Zubereitung von verschiedenen frischen Speisen und Getränken nicht nur einfach, sondern auch noch zeitsparend. Viele Hochleistungsmixer mit extrem hohen Umdrehungszahlen und pürieren Zutaten oft schon in Sekundenschnelle. Hinzu kommt, dass etliche Modelle mittlerweile vollautomatisch arbeiten. Alles was man machen muss, ist die Zutaten einfüllen und eine bestimmte Taste drücken. Den Rest übernimmt der Mixer.

Philips HR2041/41 Standmixer (450 Watt,... *
  • Problend Technologie: dank der neu entworfenen Klingen- und Becherform erhalten Sie eine gleichmäßige, glatte Textur in nur 45 Sekunden

* Werbung / Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Details im §7 der Datenschutzerklärung

Mehr Nährwerte

Die feine Verarbeitung von Zutaten in Brei, Püree, Suppen oder auch Smoothies hat verschiedene Vorteile. So sorgt die Zerkleinerung dafür, dass die unterschiedlichen Gerichte besser verdaut werden können. Noch entscheidender ist allerdings, dass der Körper durch die Aufspaltung der Lebensmittel besser an die unterschiedlichen gelangen kann. Auf diese Weise wird aus allen ein Maximum an Vitaminen und Nährstoffen herausgeholt.

Dieses Prinzip wurde vor allem durch die Green Smoothies populär. Hierunter versteht man Smoothies, die nicht nur aus Obst, sondern auch Blattgemüse hergestellt werden. Das Problem bei den Gemüsesorten, zu denen unter anderem Spinat, Grün- und Spitzkohl gehören, ist, dass die Nährstoffe, die in ihnen stecken, nur sehr schwer vom Körper genutzt werden können. Durch die Aufspaltung der Zellstrukturen durch einen Standmixer wird dieses Problem allerdings gelöst.

Die Vorteile von Green Smoothies

  • Leicht verdaulich
  • Extrem gute Nährstoffaufnahme durch den Körper
  • Vielseitigkeit (es gibt extrem viele Rezepte für Green Smoothies)
  • Entschlackende Wirkung
  • Gut für Diäten

Andere Anwendungsbereiche von Standmixern

Wer jetzt denkt, dass das alles war und der Standmixer keine weiteren Asse im Ärmel hat, der irrt gewaltig. Es handelt sich hierbei um ein extrem vielseitiges Küchengerät, das je nach Umfang der Funktionen verschiedene andere Geräte ergänzt oder sogar ersetzt. Mit einem hochwertigen Standmixer kann man unter anderem folgende Produkte herstellen:

  • Speiseeis
  • Baby-Brei
  • Heiße Suppen und Soßen
  • Pflege- und Kosmetikprodukte
  • Teig
  • Kaffee- und Kakaopulver
  • Crushed Ice

Auf die Qualität achten

Wer all diese und noch mehr Funktionen von einem Standmixer nutzen will, muss natürlich auch bereit sein, dafür eine gewisse Summe auszugeben. Standmixer im Profi-Segment kosten 300 und mehr Euro. Natürlich gibt es auch günstigere Modelle. Diese weisen jedoch eine geringere Leistung auf und können dementsprechend auch nicht alle oben genannten Produkte herstellen.

Bild: © Depositphotos.com / Wavebreakmedia

Maik Justus
Letzte Artikel von Maik Justus (Alle anzeigen)