Kann man Dornwarzen selbst entfernen?

Kann man Dornwarzen selbst entfernen?

„Zeigt her eure Füße..“ heißt es in einem alten Kinderlied. Doch das genau tun viele nur ungern. Vielleicht sind die Ursache Dornwarzen, die nicht nur lästig, sondern auch hochgradig ansteckend sind. Doch was kann man dagegen tun und wie wird man sie wieder los?

Dornwarzen – auch als Plantarwarzen bezeichnet – werden durch humane Papillomviren, kurz HPV, entwickelt. Das macht sie durchaus gefährlich ansteckend, ganz egal ob bei direktem Kontakt oder indirektem Kontakt wie etwa einer Schmierinfektion. Auf einem Schwimmbadfußboden etwa können sie ziemlich lange – auch ohne sogenannten Wirt – überleben. Doch auch Personen, die an den Füßen extrem schwitzen und keine atmungsaktiven Schuhe tragen, können unter der verstärkten Warzenbildung leiden.

Dornwarzen: Hygiene ist wichtigste Vorsichtsmaßnahme

Auch wenn der Kontakt, der die Aufnahme von Dornwarzen auf der Haut bewirkt, sehr einfach ist, braucht es dazu, dass die Viren auch in den Organismus eindringen, viel mehr. Denn erst wenn kleine offene Wunden oder Verletzungen bestehen – etwa Risse bei trockener Haut – können die Viren unter die Haut gelangen. Und dann spielt das Immunsystem des Betreffenden eine wichtige Rolle.  Denn ist dieses stark, kann die Warzenbildung unterdrückt werden, ist die Person aber anfällig, brechen die Warzen meist aus. Um eine Ansteckung zu vermeiden, ist besondere Hygiene das oberste Gebot. Deshalb gilt, sich keine Handtücher zu teilen und sich nach dem Auftragen von Salben oder Warzenpflastern immer sorgfältig die Hände zu waschen.

Bestseller Nr. 1
WARTNER Vereisung gegen Fußwarzen (Spray zur Entfernung von Warzen, zur Selbstbehandlung für Kinder ab 4 Jahren und Erwachsene, mit Fußfeile und Pflaster) 1er Pack (1 x 50 ml) *
  • Warzenentfernung mit WARTNER - gegen gewöhnliche Warzen und Dorn- oder Fußwarzen: Warzen-Vereisung in nur einer Anwendung - die gleiche Methode wie beim Hautarzt - hier im praktischen Set mit Fußfeile und Pflaster

Selbstbehandlung der Dornwarzen ist möglich

Wer nicht sofort zum Arzt gehen möchte, der kann versuchen, den Dornwarzen mit Hilfe von rezeptfreien Mitteln aus der Apotheke den Kampf anzusagen. Doch das ist mitunter langwierig. Wichtig zu wissen ist, dass sich Diabetiker keinesfalls selbst behandeln sollten. Meist leiden sie nämlich unter Nervenschäden im Bereich der Füße, was die eigene Behandlung erschwert. Kinder unter vier Jahren sollten ebenfalls durch medizinischen Rat behandelt werden ebenso wie Personen mit Durchblutungsstörungen oder aber gestörter Wundheilung.

Um Dornwarzen zu entfernen gibt es drei Methoden:

  • Auflösen der verhornten Haut mit Salicylsäure
  • Anwendung von Mitteln mit Monochloressigsäure
  • Kältebehandlung von Warzen

Wer nicht gleich zur chemischen Keule aus der Apotheke greifen möchte, der kann altbewährte Hausmittel anwenden. Unter anderem hilft es, Zwiebelstücke 24 Stunden in Essig einzulegen und anschließend über Nacht mit einem Pflaster auf der betroffenen Stelle anzubringen. Dieser Vorgang wird so lange wiederholt, bis sich die Warze zu einem kleinen schwarzen Punkt, der in der Haut versinkt, entwickelt hat.

Alternativ dazu, kann man die Dornwarze auch mit einer halbierten Knoblauchzehe mehrmals täglich einreiben. Wer Probleme mit dem Geruch hat, der kann die Prozedur mit Zitronensaft anwenden.

Dornwarzen: Verursacht die Warze Schmerzen, sofort zum Arzt

Aufgrund des ständigen Drucks auf die Fußsohle kann es vorkommen, dass die Plantarwarze nach innen wächst. Das kann mitunter zu starken Schmerzen führen, womit der Punkt erreicht ist, an dem ein Arzt aufgesucht werden muss. Dieser kann die Dornwarze mit anderen Methoden bekämpfen als der Betroffene zu Hause. Unter anderem wird die Laserentfernung häufig angewandt. Eine weitere Methode ist die Elektroagulation. Dabei erfolgt eine Abtötung der Warzenzellen durch Strom, womit auch ein Wiederkommen der Symptome quasi gewährleistet ist.

Bei Dornwarzen gilt aber immer die Vorbeugung als wichtigstes Kriterium. Deshalb gilt es, in Saunen oder Schwimmbädern nie barfuß zu laufen und sich die Füße nach dem Besuch ordentlich abzuduschen. Auch die ausschließliche Verwendung der eigenen Handtücher hilft gut, wobei wichtig ist, dass nicht nur die Füße generell abgetrocknet werden, sondern insbesondere die Zwischenräume der Zehen. Zudem hilft regelmäßiges Eincremen, dass die Haut schön weich und gepflegt bleibt und weniger Risse bildet. So können Viren nicht so schnell eindringen.

Ist ein Familienmitglied von Dornwarzen betroffen, gilt ebenfalls äußerste Hygiene als wichtigste Vorsichtsmaßnahme. Am besten die Socken in der Waschmaschine mit 60 Grad waschen und dafür sorgen, dass der Betroffene in der Wohnung oder im Haus in gemeinschaftlich genutzten Räumen nicht barfuß läuft.

Bild: © Depositphotos.com / arvebettum

Bestseller Nr. 1
WARTNER Vereisung gegen Fußwarzen (Spray zur Entfernung von Warzen, zur Selbstbehandlung für Kinder ab 4 Jahren und Erwachsene, mit Fußfeile und Pflaster) 1er Pack (1 x 50 ml) *
  • Warzenentfernung mit WARTNER - gegen gewöhnliche Warzen und Dorn- oder Fußwarzen: Warzen-Vereisung in nur einer Anwendung - die gleiche Methode wie beim Hautarzt - hier im praktischen Set mit Fußfeile und Pflaster
  • Hygienischer Applikator und patentierter Sprühkopf für einfache Anwendung - Vereisungsprodukt zur Selbstbehandlung, das eine Temperatur von – 57 Grad Celsius erreicht
  • Schnell wieder beschwerdefrei: Steril, hygienisch und sicher, keine Ansteckungsgefahr, vereist Warzen bis zur Wurzel - darunter entsteht eine Blase und neue, gesunde Haut wird gebildet
Heute 7% sparen!Bestseller Nr. 2
Clabin plus 15 ml *
  • Menge: 15ml
  • Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
Heute 40% sparen!Bestseller Nr. 3
Wart & Verruca Warzenpflaster - Warzen Entfernen mit Salicylsäure Pflaster, Warzenentferner, Gegen Dornwarzen, Verruca Warzen, Stielwarzen und mehr, Fuss Warze Entferner, Warzenmittel - 28 Patches *
  • SCHMERZFREIE METHODE GEGEN WARZEN & VERRUCAS - Mit diesem innovativen Warzen & Verruca Pflaster müssen Sie sich keine Sorgen um Schmerzen machen, denn es wird Sie nicht in dem betroffenen Bereich stechen oder diesen vereisen. Durch einfaches Auflegen eines Pflasters auf die betroffene Stelle ist dies eine passive, schmerzfreie Alternative.
  • EINFACHE ANWENDUNG UND ENTFERNUNG DES PFLASTERS - Warzen & Verrucas können sehr unangenehm sein, doch dies kann man ändern. Die Pflaster sind so hergestellt worden, dass man sie einfach anwenden und entfernen kann. Die Pflaster mit Salicylsäure können einfach über die Warze gelegt werden und genauso leicht entfernt werden. So stellen die Warzen Entferner eine gute Alternative zu Cremes, Lotionen, Kapseln und Tabletten dar.
  • ANGENEHM AUF DER HAUT- Die Pflaster Technologie ist nicht nur einfach zu bedienen, sondern auch hautfreundlich. Weniger direkter Kontakt der Hände mit dem betroffenen Bereich verringert das Risiko einer Kontamination von außen. Darüber hinaus sind diese Warzen Entferner ohne Reizmittel für das Tragen gemacht, welches ohne Juckreiz oder Schmerzen kommt.
1 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 5 (1 Bewertungen, durchschnittlich: 5,00 von 5)

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Affiliate Links mit * gekennzeichnet / Bilder DSGVO-konform über Proxyserver von der Amazon Product Advertising API geladen / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Letzte Aktualisierung am 27.02.2020 um 11:55 Uhr / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Autor(in)

Maik Justus

Maik Justus ist 28 Jahre jung, aus Lübbecke und Vater von 3 Kindern. Er selbst hat bereits sehr viel Erfahrung im Gesundheitsbereich und schreibt, gemeinsam mit anderen Autoren, in diesem Gesundheitsportal.

1 Kommentar

  1. Avatar
    Christina

    Leider sind Warzen vor allem in Barfußbereichen weit verbreitet – besonders in Schwimmbädern fast schon eine Seuche! Habe drei Kinder und zwei haben regelmäßig mit Warzen zu kämpfen, da sie Judo betreiben und dementsprechend oft barfuß Sport machen. Leider ist die Behandlung immer sehr langwierig …

    Reply

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.