Leber Entgiften: Warum ist das notwendig?

Leber Entgiften: Warum ist das notwendig?

Als eines der größten Organe im Körper, erfüllt unsere Leber lebensnotwendige Aufgaben und ist maßgeblich für unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden verantwortlich. Sie gilt als ein zentrales Stoffwechselorgan, denn sie entscheidet, was mit den aufgenommenen Stoffen im Darm passiert. Aufgenommenen Zucker, Fett, Vitamine und Eiweiß speichert sie in ihren Leberzellen ab, verwertet die Stoffe und wandelt sie nach Bedarf um.

Die Leber steuert außerdem unseren Stoffwechsel, kontrolliert den Cholesterinspiegel, sorgt für die Fettverdauung, stellt Hormone und Enzyme her und ist für die Energieversorgung im Körper zuständig. Als eine ihrer Hauptaufgaben filtert sie außerdem Giftstoffe und Krankheitserreger aus dem Blut.

Etwa ein Viertel aller Erwachsenen in Deutschland haben erhöhte Leberwerte, was in den meisten Fällen auf eine ungesunde Lebensweise zurückzuführen ist. Zeit also, sich mit dem Thema Leberentgiftung zu beschäftigen.

 

Die Leber ist für die Entgiftung unseres Körpers zuständig

Wie oben erwähnt, ist eine der wichtigsten Aufgaben der Leber das Entgiften und Neutralisieren schädlicher Stoffe im Körper. Sie verwandelt giftiges Ammoniak in Harnstoff und filtert Bakterien, kaputte Zellen und Hormone aus dem Blut und übernimmt den Abbau von Alkohol.

Unsere Leber arbeitet rund um die Uhr ohne Pause. Vor allem zu viel Alkohol und Nikotin machen ihr zu schaffen. Wenn das Organ nicht mehr richtig arbeiten kann, gelangt das Gift der schädlichen Stoffe in unser Blut, was sich sofort negativ auf unseren gesamten Blutkreislauf auswirkt. Die Leber ist zwar ein relativ robustes Organ, aber Genussmittel wie Alkohol, Fast Food, zu viel Kaffee oder zu wenig Schlaf und Bewegung, können die Leber in ihrer Entgiftungsaufgabe überfordern.

Leber Vital Mit Mariendistel Cholin Löwenzahn Und Artischocke Für Eine Gesunde Leber - Inklusive Ratgeber"Leber entgiften" Von Heilpraktiker Heinz Kreher - Hochdosiert mit 80% Silymarin *
Leber Vital Mit Mariendistel Cholin Löwenzahn Und Artischocke Für Eine Gesunde Leber - Inklusive Ratgeber"Leber entgiften" Von Heilpraktiker Heinz Kreher - Hochdosiert mit 80% Silymarin *
Leber Vital Mit Mariendistel Cholin Löwenzahn Und Artischocke Für Eine Gesunde Leber - Inklusive Ratgeber"Leber entgiften" Von Heilpraktiker Heinz Kreher - Hochdosiert mit 80% Silymarin *
Leber Vital Mit Mariendistel Cholin Löwenzahn Und Artischocke Für Eine Gesunde Leber - Inklusive Ratgeber"Leber entgiften" Von Heilpraktiker Heinz Kreher - Hochdosiert mit 80% Silymarin *

Wann ist eine Entgiftung der Leber sinnvoll?

Eine vergiftete Leber wirst Du nicht durch Schmerzen bemerken, deshalb wird das Organ von vielen Menschen überschätzt. Müdigkeit und ein Schlappheitsgefühl, können darauf hinweisen, dass die Leber mit der Entgiftung des Körpers überfordert ist. Schäden der Leber äußern sich beispielsweise durch Kopfschmerzen, Blähungen oder Juckreiz, aber nicht immer sind die Symptome einer vergifteten Leber so offensichtlich. Eine regelmäßige Entgiftung der Leber ist deshalb immer sinnvoll.

 

Nach einer Entgiftung ist die Leber wieder voll einsatzfähig

Die gute Nachricht ist, dass sich die Leber erholen kann, ohne dass ein langfristiger Leberschaden entsteht. Dafür ist eine Entgiftung und eine Erholungspause notwendig damit die Leber wieder voll einsatzfähig ist.

Ein gesunder Alltag mit viel Bewegung ist hierfür eine der wichtigsten Voraussetzungen sowie ein. gemäßigter Konsum von Alkohol und fettigen Speisen. Außerdem können verschiedene Lebensmittel, einige Hausmittel und Saft- oder basische Fastenkuren die Leber bei ihrem Entgiftungsprozess hilfreich unterstützen.

 

Diese Lebensmittel helfen bei der Entgiftung der Leber

Die folgenden Lebensmittel können Dich bei der Leberentgiftung unterstützen:

  • Knoblauch kurbelt die Produktivität der Leber an, was dazu führt, dass schädliche Stoffe schneller ausgeschieden werden.
  • Walnüsse unterstützen mit ihren Omega-3-Fettsäuren und L-Arginin. Beides sind wichtige Stoffe, die der Leber dabei helfen, Ammoniak auszuscheiden.
  • Brokkoli ist ebenfalls ein wichtiges Lebensmittel bei der Leberentgiftung. Das Gemüse enthält Senfölglykoside, die die Leber anregen. Ebenso gut wirken Rettich und Radieschen.
  • Grüne Smoothies, grünes Blattgemüse, Avocados sind ebenfalls unterstützend beim Entgiften der Leber.
  • Bittere Salate und Löwenzahn bringen eine entgiftende Wirkung mit und regen gleichzeitig die Fettverbrennung an.
  • Zitrone aktiviert die Enzyme in der Leber, welche beim Entgiften helfen und Rote Beete unterstützt mit Flavonoiden und Beta-Carotin.
  • Artischocken enthalten ebenfalls viele Bitterstoffe, die die Entgiftung der Leber anregen und sie vor freien Radikalen schützen.
  • Leinöl wirkt dank seiner Omega-3-Fettsäuren entzündungshemmend und ist ebenfalls gut für die Leber.
  • Eier, Lachs, Olivenöl oder frische Beeren sind ebenfalls positive Lebensmittel zur Entgiftung der Leber.
  • Teesorten wie Basischer Kräutertee, grüner Tee und Leber Tee können als Zusatz die Leber unterstützen. Der Grüne Tee beseitigt Giftstoffe und Fettablagerungen und schützt die Leber vor den Folgen des Alkoholkonsums.
  • Last but not least ist Kurkuma zur Unterstützung der Leber empfehlenswert. Es enthält Curcumin, welches die Funktion der Gallenflüssigkeit fördert und die Leber entlastet. Es kann außerdem angeschlagene Leberzellen wieder gesund machen.

 

Hausmittel für die Leberentgiftung

Ein warmer und feuchter Wickel stimuliert die Durchblutung der Leber. Der Leberwickel funktioniert mit einer Wärmflasche, einem kleinen Handtuch und einem großen Handtuch. Die Wärmflasche mit heißem Wasser füllen und das Gästehandtuch in warmem Wasser tränken und gut auswringen. Das feuchte Handtuch doppelt gefaltet auf die Leber legen (rechts unter den Rippen des Brustkorbes), dann die Wärmflasche darauf legen und das größere Handtuch möglichst luftdicht um den Bauch wickeln. Auf diese Weise solltest Du zirka 30 Minuten liegen bleiben.

Leber Vital Mit Mariendistel Cholin Löwenzahn Und Artischocke Für Eine Gesunde Leber - Inklusive Ratgeber"Leber entgiften" Von Heilpraktiker Heinz Kreher - Hochdosiert mit 80% Silymarin *
Leber Vital Mit Mariendistel Cholin Löwenzahn Und Artischocke Für Eine Gesunde Leber - Inklusive Ratgeber"Leber entgiften" Von Heilpraktiker Heinz Kreher - Hochdosiert mit 80% Silymarin *
Leber Vital Mit Mariendistel Cholin Löwenzahn Und Artischocke Für Eine Gesunde Leber - Inklusive Ratgeber"Leber entgiften" Von Heilpraktiker Heinz Kreher - Hochdosiert mit 80% Silymarin *
Leber Vital Mit Mariendistel Cholin Löwenzahn Und Artischocke Für Eine Gesunde Leber - Inklusive Ratgeber"Leber entgiften" Von Heilpraktiker Heinz Kreher - Hochdosiert mit 80% Silymarin *

Eine Fastenkur bringt den Körper wieder ins Gleichgewicht

Auch Fasten ist beim Entgiften der Leber sehr hilfreich. Besonders gut eignet sich basisches Fasten, denn das bringt den pH-Wert im Körper wieder ins Gleichgewicht. Auch Fasten mit Saft ist sinnvoll, denn eine Saftkur befreit die Leber ebenfalls von Giftstoffen. Dabei eignet sich sowohl Sauerkrautsaft, Karottensaft oder Rote Bete-Saft, da sie viele Vitamine enthalten.

 

Wie oft muss die Leber entgiftet werden?

Die Leber sollte einmal im Jahr „Urlaub“ bekommen. Es lohnt sich eine ganzheitliche Leberreinigung durchzuführen, während dieser die Leber mindestens vier Wochen lang intensiv entlastet wird und sich in dieser Zeit komplett regeneriert. Danach wirst Du Dich spürbar besser fühlen.

Für eine ganzheitliche Leberentgiftung ist eine Kombination aus basischer Ernährung, Darmsanierung, Probiotika, Bitterstoffen und Curcumin sinnvoll. Dabei solltest Du immer gleichzeitig auch eine Darmsanierung durchführen und zwar deshalb, weil alle Speisen und Getränke erst über den Darm in die Leber gelangen. Wenn die Darmflora gestört ist, dann funktioniert auch die Verdauung nicht und die Leber muss zusätzlich mit giftigen Rückständen, unverdauten Partikeln und Bakterien fertig werden.

 

Die Leber kann sich vollständig regenerieren

Wenn Du Deine Leber entgiftet hast, wird sie wieder volle Leistung bringen, was Du deutlich spüren wirst:  Die Antriebsschwäche wird vorbei sein und es gibt wieder mehr Power und Konzentration für den Alltag. Es gibt keine erhöhten Cholesterinwerte und keine Ausschläge. Die Verdauung arbeitet wieder optimal, Blähungen und Völlegefühl sind passé.

 

Bildquelle: © tunedin / AdobeStock / 65198355

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Affiliate Links mit * gekennzeichnet / Bilder DSGVO-konform über Proxyserver von der Amazon Product Advertising API geladen / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Letzte Aktualisierung am 5.12.2019 um 15:45 Uhr / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Autor(in)

Avatar

Als selbständige Onlineredakteurin beschäftigt sich Sara Straub unter anderem viel mit den Themen Fitness, Gesundheit und Ernährung – immer auf der Suche nach der Antwort auf die Frage, wie unser Körper bis ins hohe gesund und fit bleibt.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.