Ab wann wird Sport ungesund?

Ab wann wird Sport ungesund?

Sport ist ohne Zweifel sehr gesund und das nicht nur für junge Menschen, auch für Senioren, die fit bleiben möchten, sind sportliche Aktivitäten nur zu empfehlen. Aber wie bei so vielen Dingen des Lebens, so gilt auch für den Sport: Die Dosis macht das Gift, denn wer es übertreibt, der spielt mit seiner Gesundheit. Wann wird Sport ungesund und wo ist die Grenze zwischen einer gesunden sportlichen Betätigung und einem Übermaß an Bewegung?

Leben Sportler gesünder?

Menschen, die regelmäßig Sport treiben, wirken nicht nur gesünder, sie sind es tatsächlich auch. Wer zum Beispiel nach einem anstrengenden Arbeitstag ein Work-out macht, der wird danach vielleicht erschöpft sein, sich aber sowohl körperlich als auch geistig sehr gut fühlen. Sport senkt das Stresslevel, die Muskulatur wird nachhaltig gestärkt und auch das Immunsystem profitiert von sportlichen Aktivitäten. Alle, die abnehmen wollen, erreichen das mit der richtigen Ernährung und mit Sport. Laufen, Rad fahren, Schwimmen und Inlineskating gehören zu den Lieblingssportarten der Deutschen, und bis aufs Schwimmen fordern alle Sportarten sehr viel Körpereinsatz. Wer es in einer dieser Sportarten übertreibt, der bietet seinem Körper nicht mehr genug Zeit, um sich zu regenerieren und wenn diese Grenze überschritten wird, dann wird Sport ungesund.

Der Körper passt sich an

Das Besondere an unserem Körper ist, dass er sich immer wieder anpassen kann. Je mehr der Körper gefordert wird, um so mehr wird er sich bemühen, diese Leistungen zu erbringen. Jeder, der Sport treibt, kennt diesen Prozess: Beim Laufen wird immer die gleiche Strecke absolviert und je öfter die Strecke gelaufen wird, umso besser wird die Zeit und um so leichter fällt das Laufen. Diese Anpassung des Körpers ist evolutionsbedingt, denn unsere Vorfahren mussten sich immer wieder anpassen, um zu überleben. Aber selbst wenn der Körper sich immer wieder anpasst, es kommt der Zeitpunkt, wo das nicht mehr möglich ist, und genau an diesem Punkt wird Sport ungesund.

Zwischen Belastung und Überlastung

Damit der Körper funktionieren kann, muss er immer wieder bewegt und belastet werden. Das geht aber nur dann, wenn die Muskeln und Knochen ausreichend mit den nötigen Nährstoffen versorgt werden. Wann Sport ungesund wird, das kann jeder selbst herausfinden, zum Beispiel dann, wenn die Muskeln anfangen zu schmerzen. Auch wenn die Gelenke für Schmerzen sorgen, dann ist Sport ungesund. Ein sicheres Zeichen, dass Sport ungesund wird, ist dann, wenn die Leistungen nicht mehr verbessert werden können. Ist das der Fall, dann zeigt der Körper damit sehr deutlich, dass er die Grenzen seiner Belastbarkeit erreicht hat, mehr ist nicht möglich. Wer trotzdem verbissen weiter trainiert, der riskiert seine Gesundheit.

Wann wird Sport ungesund?

Es gibt einige Auffälligkeiten, die signalisieren: Jetzt wird der Sport ungesund, und zu diesen Zeichen gehören unter anderem:

  • Eine ständig gereizte Stimmung
  • Schlechte Laune
  • Keine Motivation
  • Depressive Verstimmungen
  • Aggressivität

Sportler, die diese Anzeichen an sich feststellen, sollten dringend eine Pause einlegen und den Körper zur Ruhe kommen lassen, damit er sich wieder erholen kann. Viele Amateursportler machen zum Beispiel den Fehler, einfach weiter zu trainieren, selbst wenn der Muskelkater sehr schmerzhaft ist. Es ist ein Irrtum zu glauben, dass der Muskelkater verschwindet, wenn man weitermacht, der Muskelkater ist vielmehr ein Zeichen des Körpers, die sportlichen Aktivitäten zu reduzieren oder für eine gewisse Zeit gar keinen Sport mehr zu treiben. Wer trotzdem weitermacht, der sollte sich nicht über Muskelfaserrisse wundern.

Wie viel Sport ist gesund?

Jeder Mensch ist einzigartig und genauso individuell sollte auch das Sportprogramm sein. Es gibt kein pauschales Mindestmaß, wie viel Sport gesund ist, jeder muss sein persönliches Ziel finden. Für den einen sind zwei Trainingseinheiten in der Woche schon zu viel, für den anderen ist es dagegen viel zu wenig.

Bild: © Depositphotos.com / DragonImages

Bestseller Nr. 2
plantoCAPS „Endlich Abnehmen“ Kapseln *
  • Zum Abnehmen für Frauen und Männer - Markenprodukte von plantoCAPS pharm aus der Apotheke.
  • Wissenschaftlich belegt und von Experten entwickelte spezielle Pillen zur Unterstützung ihrer Diät.
  • Natürliches Produkt - garantiert ohne synthetischen Zusätze - 100% vegan, hochdosiert, natürlich laktose und glutenfrei.
Bestseller Nr. 3
Beechfield Morf in Orange one size,Orange *
  • Multi purpose use
  • 95% microfibre polyester, 5% elastane
  • Ag+ Silver protection and anti bacterial treatment
1 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 5 (1 Bewertungen, durchschnittlich: 5,00 von 5)

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Affiliate Links mit * gekennzeichnet / Bilder DSGVO-konform über Proxyserver von der Amazon Product Advertising API geladen / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Letzte Aktualisierung am 20.08.2019 um 19:15 Uhr / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Autor(in)

Ulrike Dietz

Ulrike Dietz ist verheiratet, Mutter von zwei Kindern und lebt im Hochsauerland. Die Journalistin und Buchautorin schreibt Artikel zu vielen verschiedenen Themen und bezeichnet sich selbst als flexibel, aufgeschlossen und wissbegierig.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.