Die Top 6 Hausmittel gegen Erkältungen

Die Top 6 Hausmittel gegen Erkältungen

Gerade in den letzten Wochen hat Deutschland mit einer ordentlichen Grippewelle zu kämpfen, sodass sich viele mit Schnupfen, Husten und Heiserkeit plagen. Auch wenn der Facharzt der erste Ansprechpartner bei einer grippalen Erkrankung ist, können die folgenden Top 6 Hausmittel gegen Erkältungen schon eine merkliche Linderung herbeiführen. Im folgenden Beitrag erfahren Sie mehr über hilfreiche Gegenmittel, lindernde Therapien und einfache Maßnahmen, die jeder Zuhause durchführen kann, um Schnupfen und Husten so schnell wie möglich wieder loszuwerden.

Gerade hartnäckiger Husten kann den gesamten Alltag für sich vereinnahmen. Hier besinnen wir uns zurück auf Großmutters Rezept für Zwiebelsirup. Sie müssen nichts weiter machen, als:

  1. eine mittelgroße Zwiebel fein zu würfeln,
  2. mit etwas Zucker zu betreuen und
  3. den Zucker einziehen zu lassen.

Ungefähr nach 60 Minuten hat sich der heilsame Saft gebildet, den Sie teelöffelweise einnehmen. Es sind die ätherischen Öle aus der Zwiebel, die den Husten lösen und über das Vitamin C das Immunsystem nachhaltig stärken und wieder aufbauen.

  • Tipp No. 2: ätherische Öle gegen verstopfte Nasen

Wer bei einer verstopften Nase nicht gleich zur Chemiekeule greifen möchte, dem sind ätherische Öle zu empfehlen. Gerade die heilsame Kraft von Eukalyptus und Minze kann hartnäckigen Schleim lösen und hilft dabei, den Schnupfen schneller loszuwerden. Wie wäre es mit einem Dampfbad aus heißem Wasser und natürlichen, ätherischen Ölen? Dieses Hausmittel gegen Erkältungen verspricht ein befreiendes und zugleich wohltuendes Ergebnis.

  • Tipp No. 3: Schwitzen bei Erkältungen

Eines der bekanntesten Hausmittel gegen Erkältungen ist das Schwitzen. Über ein wechselwarmes Bad bringen Sie das Immunsystem auf Fahrt und können sich gegen Krankheiten erwehren. Sie sollten vor dem Schlafen einen heißen Tee aus Holunderblüten trinken, dann verliert der Körper besonders viel Feuchtigkeit über die Nacht. Auch Fußbäder mit Salz wärmen den Körper auf und sind wohltuende Hausmittel gegen Erkältungen.

  • Tipp No. 4: Kartoffelkompresse gegen Ohrenschmerzen

Haben Sie eine Erkältung, dann lassen auch die Ohrenschmerzen nicht lang auf sich warten. Hier bildet die Kartoffel ein längst vergessenes Hausmittel gegen Erkältungen. Aus zwei kleinen, weich gekochten Kartoffeln stellen Sie eine wohltuende Ohrenauflage her. Geben Sie den Kartoffelbrei in ein Leintuch und legen dieses als warme Kompresse auf das schmerzende Ohr. Dieses Hausmittel gegen Erkältungen kann auch bei Nasennebenhöhlenentzündungen angewendet werden.

  • Tipp No. 5: Halswickel als Hausmittel gegen Halsschmerzen

Nicht nur bei Halsschmerzen, sondern auch bei Mandelentzündungen gelten Halswickel als Top Hausmittel gegen Erkältungen. Bei akuten Entzündungen hilft ein kalter Umschlag. Dieser nimmt der entzündeten Region die Schmerzen. Sie können ein einfaches Leinentuch nehmen, falten es zu einem Dreieck und tränken es vorher in etwas Wasser. Möchten Sie warme Halswickel auflegen, vor allen Dingen bei Mandelentzündungen, sollte das Wasser eine Temperatur von 40 und 45 °C keinesfalls übersteigen. Die Wickel sollten zwischen 30 und 60 Minuten angelegt bleiben.

Alternativ dazu können Sie mit ätherischen Ölen sowie mit Kamillentee und Salbeitee gurgeln, das entspannt die Mandeln. Lutschen Sie etwas Isländisch Moos oder trinken Kräutertee, das dämpft nicht nur die Halsschmerzen, sondern auch Reizhusten und löst den Schleim.

  • Tipp No. 6: Essigwickel gegen Fieber

Die feuchten Wadenwickel können auch für einen Temperaturausgleich sorgen und bei Fieber angewendet werden. Vermischen Sie für dieses Hausmittel gegen Erkältungen kaltes Wasser mit Obstessig auf einem Teller und tränken Geschirrtücher in dieser Lösung. Bevor diese auf den Waden platziert werden, gilt es, die Tücher leicht auszuwringen. Im Prinzip sollten drei Wickelgänge ausreichen, um die Temperaturen langsam sinken zu lassen.

Mit diesen einfachen und natürlichen Hausmitteln gegen Erkältungen haben Sie die Gelegenheit, die alljährliche Frühjahrserkältung etwas erträglicher zu machen. Gönnen Sie sich vor allen Dingen Ruhe und Entspannung: Ausreichend Schlaf zählt immer noch zu dem Hausmittel No. 1 gegen Erkältungen.

Bild: © Depositphotos.com / Subbotina

Bestseller Nr. 1
Keine Chance für Grippe und Erkältung: So wird Ihr Immunsystem unbezwingbar *
  • Dr. Joel Fuhrman
  • Herausgeber: riva
  • Taschenbuch: 272 Seiten
Bestseller Nr. 2
Die Erkältung // Die Geisterhütte *
  • Prime Video
  • Deutsch, Englisch
Bestseller Nr. 3
Erkältungen müssen nicht sein (Aus der Sprechstunde, Band 7) *
  • Max O Bruker
  • Herausgeber: emu-Verlags- und Vertriebsgesellschaft Ernährung-Medizin-Umwelt
  • Auflage Nr. 18 (01.09.2013)
1 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 5 (1 Bewertungen, durchschnittlich: 5,00 von 5)

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Affiliate Links mit * gekennzeichnet / Bilder DSGVO-konform über Proxyserver von der Amazon Product Advertising API geladen / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Letzte Aktualisierung am 24.08.2019 um 14:45 Uhr / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Autor(in)

Juliane Werner

„Wenn Du mehr Lebensqualität erreichen möchtest, bringe deine Gesundheit ins Gleichgewicht!“ Dieses Zitat ist eines meiner Leitmotive. Mein Name ist Juliane Werner und ich bin unentwegt auf der Suche nach Wissenswertem aus dem Bereich Medizin, Homöopathie und Gesundheit.

1 Kommentar

  1. Avatar
    Heinz

    Es muss nicht immer die ganze Hausapotheke sein, wenn man erkältet ist! Danke für die einfachen, aber wirkungsvollen Tipps!

    Reply

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.