Top Food – die besten Nahrungsmittel für eine gesundes Wohlfühlgewicht

Top Food – die besten Nahrungsmittel für eine gesundes Wohlfühlgewicht

Tomaten

Diese rote Power-Gemüse überzeugt mit einem sehr hohen Kaliumgehalt und dem kostbaren Inhaltsstoff Lycopin. Mit nur gerade einmal 15 Kalorien pro 100 Gramm sind Tomaten das ideale Schlank-Food. Dabei hilft das köstliche rote Gemüse nicht nur beim Abnehmen, sondern auch bei der Entwässerung sowie beim Herausspülen von Toxinen aus dem Körper.

Tomaten straffen das Bindegewebe und regen auch die Verdauung an. Gleichzeitig enthält das Gemüse sehr viele Vitamine, Ballaststoffe und Mineralstoffe, die beim Abnehmen in wesentlichem Maß unterstützen.

Wasser

Eine ausreichende Flüssigkeitsversorgung spielt nicht nur beim Abnehmen eine essenziell wichtige Rolle. Wasser ist ein kalorienfreier Durstlöscher, der zudem Hungergefühle mindern kann. Wenn Sie trainieren, müssen Sie noch mehr trinken als an trainingsfreien Tagen.

Chili

Diese scharfe Schote regt die Fettverbrennung an, vor allem durch den wertvollen Inhaltsstoff Capsaicin. Dieses Antioxidans bringt die Stoffwechselprozesse und auch die Verdauungsvorgänge in Schwung. Gleichzeitig kann der Insulinwert im Blut reduziert werden und das regt den Abbau des Körperfettes nur noch mehr an.

Dieser wertvolle Inhaltsstoff findet sich übrigens auch in Peperoni und im Cayenne-Pfeffer.

Ingwer

Diese Knolle eignet sich ausgezeichnet als Abnehm-Helfer. Schon kleinste Menge verbessern die Durchblutung im Körper, stärken die Immunabwehr und regen den Stoffwechsel an. Besonders wertvoll sind die Bitter- und Scharfstoffe im Ingwer: Sie verbessern die Verdauung und unterstützen den Körper somit auch beim Entschlacken.

Sellerie

Die grünen Selleriestangen sind äußerst wirksam, wenn es darum geht, überschüssigen Kilos den Kampf anzusagen. Der Körper verbraucht deutlich mehr Energie, um die Selleriestauden vollständig zu verdauen. Dieses Gemüse ist übrigens auch ein perfekter Snack, wenn sich zwischendurch der kleine Hunger meldet.

Mandeln

Mandeln sind ein Superfood, dennoch sollten Sie hier die Menge im Blick behalten, denn Mandeln enthalten – ebenso wie Nüsse – recht viele Kalorien.

Dennoch haben Mandeln sehr gesundheitsfördernde Eigenschaften: Sie mindern das Herzinfarktrisiko und sorgen durch wertvolle Ballaststoffe für ein langanhaltendes Sättigungsgefühl.

Eine Handvoll ist hier das perfekte Richtmaß!

Radieschen

Das kleine rötliche Gemüse sollte ruhig häufiger in Ihrem Salat landen. Sie können Radieschen auch pur als Snack genießen. Dieses Gemüse überzeugt mit reichlich Vitamin C, Kalium und auch Kalzium. Radieschen haben zudem einen entwässernden Effekt.

Zitrusfrüchte

Diese Früchte stecken voller Vitamin C: Aus diesem Grund können Sie gerne auch einen Spritzer Zitrone, Orange oder Limette in Ihre Wasserflasche geben! Das ist nicht nur eine herrliche Erfrischung, sondern regt auch die Fettverbrennung an.

Rote Paprika

Dieses Gemüse schmeckt köstlich und punktet mit einem hohen Vitamin C Anteil. Damit ist es ein echter Helfer für eine perfekte Fettverbrennung. Gleichzeitig steigert rote Paprika die Noradrenalin-Produktion und dieser Botenstoff hilft dem Körper, das Fett aus den Zellen zu schleusen.

Beeren

Erdbeeren, Heidelbeeren, Himbeeren, Johannisbeeren oder Brombeeren: Sie alle enthalten kaum Kalorien und sorgen für einen effektiven Fettabbau. Gleichzeitig enthalten diese Fruchtsorten essenzielle Flavonoide und wertvolles Vitamin C, das „Schlank-Vitamin“ schlechthin.

Grüntee

Diese Teesorte ist ein Power-Fatburner – und das vor allem dank der wertvollen Polyphenole und Bitterstoffe. Diese Inhaltsstoffe wirken stoffwechselanregend und steigern die Fettverbrennung. Trinen Sie am besten gleich nach dem Aufstehen auf nüchternem Magen einen Tasse Grüntee.

Avocado

Dieses Superfood hat einen ziemlich hohen Fettanteil, dennoch sollten Sie Avocados nicht von Ihrem Speiseplan streichen. Dieses Nahrungsmittel senkt den Blutzuckerspiegel, bringt die Insulinproduktion wieder ins Gleichgewicht und steigert Ihre Fettverbrennung.

Seelachs & fettreiche Seefische

Diese Fischsorten punkten mit einem hohen Anteil an hochwertigen Omega-3-Fettsäuren sowie wertvollem Eiweiß. Damit sind fettreiche Seefische wie Lachs, Thunfisch, Makrele oder Hering essenziell wichtig für den Muskelaufbau sowie den Abbau von überschüssigem Körperfett.

Lachs liefert Ihnen zusätzlich wichtiges Jod – ein Spurenelement, das Ihr Körper dringend für eine einwandfreie Funktionsweise der Schilddrüse benötigt.

Kiwis

Kiwis enthalten gerade einmal 60 Kalorien pro 100 Gramm, dafür aber jede Menge wertvoller Ballaststoffe. Sie sind der ideale Abnehm-Helfer und beschleunigen den täglichen Fettabbau.

Bildquelle: Pixabay

Autor(in)

Avatar

Christina Zoicas ist im Onlinemarketing sowie in der Suchmaschinenoptimierung tätig und lebt im wunderschönen Münchener Umland. Zudem betreibt sie gemeinsam mit ihrer Geschäftspartnerin eine eigene Textagentur und schreibt erfolgreich Artikel und Bücher im Ernährungs-, Medizin- und Fitnessbereich.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.