Erektile Dysfunktion bei Männern

Erektile Dysfunktion bei Männern

Es scheint eine Lüge zu sein, aber wir leben immer noch in einer Gesellschaft, in der einige Fragen im Zusammenhang mit der körperlichen oder geistigen Gesundheit weiterhin tabu sind. Es ist schade, denn diese Tatsache, die wir hier kommentieren, erlaubt es nicht, sie zu behandeln und somit zu lösen. Eine davon ist die männliche sexuelle Impotenz, die viele Männer daran hindert, ihr Sexualleben und in einigen Fällen das allgemeine Leben in vollen Zügen zu genießen. Deshalb werden wir eine Reihe von Problemen bei der Aufrechterhaltung der Montage und der Lösungen sehen.

Was ist eigentlich eine erektile Dysfunktion?

Erektile Dysfunktion ist die anhaltende Unfähigkeit, eine Erektion zu erreichen und aufrechtzuerhalten, die für einen zufriedenstellenden Geschlechtsverkehr ausreicht. Erektile Dysfunktion betrifft 1 von 5 Männern in Deutschland. Es ist notwendig, den Grad der Erektionsänderung zu bestimmen. Fragebögen zur Erektion, wie z.B. das IIEF-5, sind für diesen Zweck sehr nützlich, Behandlung mit Viagra.

Von einer Erektionsstörung spricht man, wenn die Unfähigkeit, eine ausreichende Erektion zu erreichen und aufrechtzuerhalten, nicht nur eine pünktliche Tatsache ist, sondern über einen Zeitraum von mindestens 3 Monaten wiederholt wird.

Zu diesem Zeitpunkt ist es wichtig, einen Termin mit Ihrem Arzt zu vereinbaren. Erektionsstörungen sind nicht nur ein sexuelles Gesundheitsproblem, sondern können, wie wir später sehen werden, auch ein Symptom für andere noch nicht diagnostizierte Krankheiten wie Herz-Kreislauf- oder Stoffwechselerkrankungen sein.

Welche Probleme gibt es mit der Aufrechterhaltung einer Erektion?

Wenn wir über Probleme sprechen, eine Erektion aufrechtzuerhalten, sprechen wir über jene Männer, die es nicht schaffen, eine sexuelle Beziehung auf zufriedenstellende Weise abzuschließen. Bei Impotenz oder erektiler Dysfunktion gibt es zwei sehr unterschiedliche Situationen. Auf der einen Seite gibt es Männer, die keine Erektion bekommen, unabhängig vom Wunsch, Sex zu haben, auf der anderen Seite gibt es Männer, die eine Erektion bekommen, aber es dauert nicht lange genug, um den Akt abzuschließen.

Kommt Impotenz nur bei altere Menschen? Es ist eine Frage, die sich viele vielleicht stellen, vor allem, wenn sie noch nie ein solches Problem hatten. Die Antwort ist ja und nein. Ja, denn es ist wahr, dass mit zunehmendem Alter der Männer die Fälle exponentiell zunehmen. Aber wir können auch nein sagen, denn auch sehr junge Männer leiden an Impotenz. Sicher ist, dass es sich um ein sehr häufiges Problem handelt.

Glücklicherweise ist die Impotenz meistens pünktlich und sobald der Moment vorbei ist, kann der Mann ohne Probleme wieder Beziehungen haben. Aber es gibt einen kleineren Prozentsatz, der nicht in der Lage sein wird, sein Sexualleben normal wieder aufzunehmen.

Von diesem Moment an wird ihr Sexualleben komplizierter, besonders wenn sie einen Partner haben. Sie versuchen, die Momente der Intimität zu vermeiden und erfinden eine endlose Anzahl von Ausreden, um dies zu erreichen.

Leiden Sie an einer Erektionsstörung? Sicherlich, wenn Sie diese Zeilen lesen, ist, weil Sie die Lösung finden wollen, aber bevor Sie es tun. Es wäre wichtig für dich, die Ursachen dessen zu kennen, was mit dir geschieht. Es ist möglich, dass Sie in den nächsten Zeilen die Ursache Ihres Problems herausfinden können, aber es ist auch möglich, dass Sie es nicht tun. Wie dem auch sei, keine Sorge, was sicher ist, ist, dass Sie die Lösung finden werden.

Viagra genommen wird, um eine stärkere und längere Erektion zu erreichen. Viagra nehmen diejenigen, die Schwierigkeiten bei der Erreichung eine feste Erektion haben oder die festere Erektionen und länger anhaltende Sex wollen. Viagra kann genommen und diejenigen, die bestimmte gesundheitliche Probleme wie Bluthochdruck, Zuckerkrankheit (Diabetes), Depression, diejenigen, die operativ entfernt Prostata. Um Penis aufrecht auftritt sollte mit Blut gefüllt werden. Normalerweise füllt Blut den Penis Schwammkörper und verursacht Erektionen Manchmal (Stress, Unannehmlichkeiten, schlechte Schwimmfähigkeit, Rauchen, etc..) Oder etwas Blut, die den Penis füllt nicht genug ist oder nicht, immer die maximale so weit wie möglich und so soll fester erektilen Penis. Wenn dies geschieht, der Mann kann ein Problem zu erreichen oder aufrechtzuerhalten eine Erektion zu sein. Viagra funktioniert in einer Weise, die die Aufnahme von Blut in den Penis erhöht. Dies ermöglicht es den Penis stärker zu werden und eine harte Zeit. Viagra bewirken bis zu vier Stunden, die viel Zeit für spontanen Sex geht. Viagra funktioniert nur, wenn ein Mann sexuell erregt ist. Nach dem Sex Erektion abnimmt, weil die Aufregung wird ebenfalls reduziert.

Bildquelle: AdobeStock_65197764

Autor(in)

Ulrike Dietz

Ulrike Dietz ist verheiratet, Mutter von zwei Kindern und lebt im Hochsauerland. Die Journalistin und Buchautorin schreibt Artikel zu vielen verschiedenen Themen und bezeichnet sich selbst als flexibel, aufgeschlossen und wissbegierig.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.