Warum ein Glas Wasser am Morgen so gesund ist

Warum-ein-Glas-Wasser-am-Morgen-so-gesund-ist

Ausreichend zu , ist sehr wichtig. Besonders wichtig ist es aber, am Morgen nach dem Aufstehen ein Glas Wasser zu trinken. Es gibt sieben gute Gründe, mit Wasser in den neuen Tag zu starten, vor allem in der jetzt beginnenden kalten Jahreszeit. Aber nicht nur das Immunsystem kann davon profitieren.

1. Die Haut wird schöner

Bekommt der Körper nicht genug Flüssigkeit, dann bilden sich schnell unschöne Falten und große Poren. Laut einer aktuellen Studie regen 500 Milliliter Wasser auf nüchternen Magen die Durchblutung an, zudem verbessert sich das Hautbild deutlich.

2. Eine perfekte Reinigung für den Körper

In der Nacht erholt sich der Körper und baut gleichzeitig schädliche Stoffe ab. Wer am Morgen ein Glas Wasser trinkt, der hilft seinem Körper effektiv dabei, die schädlichen Stoffe herauszuspülen. am Morgen fördert darüber hinaus auch die Produktion von neuen Muskelzellen und roten Blutkörperchen.

3. Keine Chance für Sodbrennen und Magenprobleme

Wenn sich der Säuregehalt im Magen erhöht, führt das zu Problemen mit der Verdauung. Steigt die Säure in die Speiseröhre, dann macht sich das durch einen sehr unangenehmen Geschmack bemerkbar. Ein Glas Wasser auf leeren Magen verdünnt die Säure und das verhindert Sodbrennen. Außerdem bereitet das Wasser den Magen auf das kommende Frühstück vor.

4. Der Stoffwechsel wird angekurbelt

Wasser auf nüchternen Magen getrunken, lässt die Stoffwechselrate um 24 % ansteigen. Ein höherer Stoffwechsel bedeutet ein verbessertes Verdauungssystem. Abnehmen fällt so deutlich leichter, wenn der Körper schneller verdaut. Alle, die abnehmen möchten, sollten daher am Morgen ein Glas lauwarmes Wasser trinken.

5. Nieren und Blase schützen

Um Blasen- und Nierenentzündungen zu vermeiden, ist das Glas Wasser am Morgen eine sehr gute Wahl. Das Wasser spült die Giftstoffe aus dem Körper, die sich über Nacht gesammelt haben und schützt so die Nieren und die empfindliche .

6. Perfekt für gesundes, glänzendes Haar

Zu wenig Flüssigkeit hat große Auswirkungen auf den Wuchs der Haare. Wasser bestimmt zu einem Viertel das Gewicht der Haare und das Wasser versorgt die Haare innen mit der nötigen Feuchtigkeit. Wer zu wenig trinkt, riskiert brüchige und dünne Haare. Das Glas Wasser nach dem Aufstehen hat daher einen großen Einfluss auf die Gesundheit und die Schönheit der Haare.

7. Für ein starkes Immunsystem

Um das Lymphsystem im zu halten, ist Wasser am Morgen hilfreich, zudem wird das Immunsystem gestärkt und ist weniger anfällig für .

Bild: @ depositphotos.com / stokkete

Ulrike Dietz