Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Affiliate Links mit * gekennzeichnet / Bilder DSGVO-konform über Proxyserver von der Amazon Product Advertising API geladen / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Sorgt das Sitzen auf kaltem Boden für eine Blasenentzündung?

Sorgt das Sitzen auf kaltem Boden für eine Blasenentzündung?

Um die Blasenentzündung ranken sich jede Menge Mythen. Es beginnt damit, dass immer wieder behauptet wird, dass wer zu lange auf einem kalten Boden sitzt, eine Entzündung der Blase riskiert und endet mit der Behandlung durch Wacholderschnaps oder dem Saft von Cranberrys. Jetzt, wo das Wetter wieder angenehm warm ist und man sich gerne draußen aufhält, steigt die vermeintliche Gefahr einer Blasenentzündung. Aber ist das wirklich so?

Ein funktionierender Mechanismus

Alles, was oben in den Körper geschüttet wird, das muss auch irgendwann unten wieder raus. Damit alles reibungslos funktioniert, müssen die Nieren bis zu 60-mal am Tag das komplette Blut filtern, die giftigen Stoffe eliminieren, den Müll aus den Körperzellen sortieren und das alles dann entsorgen. Abtransportiert wird der Müll dann von der Blase, die die Abfälle in die Harnröhre leidet, von wo dann alles seinen Weg nach draußen findet. Dieses System ist im Gegensatz zum Darm vollkommen frei von Keimen und das kann zu einem schmerzhaften Problem werden.

D-Mannose Pulver - Große Packung mit 150g - Made in Germany - vegan und natürlich - Gratis Dosierlöffel - 75 Portionen - 2,5 Monate Vorrat *
D-Mannose Pulver - Große Packung mit 150g - Made in Germany - vegan und natürlich - Gratis Dosierlöffel - 75 Portionen - 2,5 Monate Vorrat *
D-Mannose Pulver - Große Packung mit 150g - Made in Germany - vegan und natürlich - Gratis Dosierlöffel - 75 Portionen - 2,5 Monate Vorrat *
D-Mannose Pulver - Große Packung mit 150g - Made in Germany - vegan und natürlich - Gratis Dosierlöffel - 75 Portionen - 2,5 Monate Vorrat *

Die Gefahr von außen

Da sich die Zusammenarbeit von Nieren, Blase und Harnröhre völlig keimfrei gestaltet, muss die Gefahr von außen kommen und das ist bei einer Blasenentzündung immer der Fall. Wenn Bakterien in die Harnröhre eindringen und zur Blase gelangen, dann lösen sie eine schmerzhafte Entzündung aus und jeder Gang zur Toilette wird zur Qual. Davon sind besonders Frauen betroffen und jede zweite Frau hat in ihrem Leben mindestens einmal eine Entzündung der Blase. Vor 30 Jahren waren Ärzte davon überzeugt, dass zu dünne Strumpfhosen, zu kurze Röcke und zu knappe Unterhosen für eine Blasenentzündung sorgen, aber eine Studie aus dem Jahr 1985 konnte keinen Zusammenhang zwischen zu luftiger Kleidung und der Entzündung erkennen.

D-Mannose Pulver - Große Packung mit 150g - Made in Germany - vegan und natürlich - Gratis Dosierlöffel - 75 Portionen - 2,5 Monate Vorrat *
D-Mannose Pulver - Große Packung mit 150g - Made in Germany - vegan und natürlich - Gratis Dosierlöffel - 75 Portionen - 2,5 Monate Vorrat *
D-Mannose Pulver - Große Packung mit 150g - Made in Germany - vegan und natürlich - Gratis Dosierlöffel - 75 Portionen - 2,5 Monate Vorrat *
D-Mannose Pulver - Große Packung mit 150g - Made in Germany - vegan und natürlich - Gratis Dosierlöffel - 75 Portionen - 2,5 Monate Vorrat *

Ist wirklich die Kälte schuld?

Sieben Jahre nach der Studie fanden Wissenschaftler dann heraus, dass Kälte die Ursache für eine Infektion der Harnwege ist. Eine Untersuchung von 29 Frauen, die ihre Füße eine halbe Stunde in kaltes Wasser halten mussten, sollte die Theorie bestätigen. Zwar bekamen fünf der Frauen eine Blasenentzündung, aber die Untersuchung war zu klein und daher wenig aussagekräftig. Trotzdem raten Ärzte Frauen, die Füße warm zu halten und sich nicht lange auf einen kalten Boden zu setzen, denn Kälte schwächt bekanntlich das Immunsystem und das macht es Bakterien leichter, eine Blasenentzündung auszulösen.

Bild: © Depositphotos.com / Syda_Productions

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Affiliate Links mit * gekennzeichnet / Bilder DSGVO-konform über Proxyserver von der Amazon Product Advertising API geladen / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Letzte Aktualisierung am 27.06.2019 um 11:25 Uhr / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Autor(in)

Ulrike Dietz

Ulrike Dietz ist verheiratet, Mutter von zwei Kindern und lebt im Hochsauerland. Die Journalistin und Buchautorin schreibt Artikel zu vielen verschiedenen Themen und bezeichnet sich selbst als flexibel, aufgeschlossen und wissbegierig.

2 Kommentare

  1. Avatar
    Nicole

    Aus der Erfahrung heraus würde ich sagen, dass das Sitzen auf dem kalten Boden tatsächlich eine Blasenentzündung auslösen kann. Bei mir passiert das wirklich jedes Mal. Ich darf zumindest im Herbst, Winter und Frühling, wenn es noch nicht so warm ist, nicht draußen auf Bänken oder Steinen sitzen. Das quittiert mir mein Körper dann sofort mit einer Blasenentzündung. Warmhalten hilft tatsächlich. Füße und Unterleib dürfen auch nicht nass und kalt werden. Beim Schwimmen machen viele Frauen den Fehler, im nassen Bikiniunterteil oder Badeanzug herumzulaufen. Das kann auch zu einer Blasenentzündung führen. Selbst wenn es richtig schön warm ist, dauert es doch, bis das Material wieder getrocknet ist. Wer dazu neigt, sollte lieber vorsichtig sein.

    Reply
  2. Avatar
    Sonja

    Witzig ist, dass früher gedacht wurde, kurze Röcke könnten Blasenentzündungen auslösen und dass man sogar versucht hat, das in einer Studie nachzuweisen. Dabei spielten wohl eher „moralische“ Überlegungen eine Rolle. 😉
    Schade, dass bei diesem kurzen Beitrag, in dem es ja nur um die weibliche Neigung zu Blasenentzündung geht, das Foto eines Mannes benutzt wurde, der offenbar einfach einen Schnupfen hat. So richtig passend ist das nicht.

    Reply

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.