Mit dem richtigen Schreibtisch gesund arbeiten

Mit dem richtigen Schreibtisch gesund arbeiten

Acht Stunden oder mehr und das an fünf Tagen in der Woche – wer im Büro arbeitet, der muss sich damit arrangieren, nur leider sieht der Rücken das manchmal etwas anders. Immer mehr Menschen, die den ganzen Tag am Schreibtisch arbeiten, haben mit Rückenproblemen zu tun und müssen sich von einem Arzt behandelt lassen. Schuld an diesen Problemen ist vielfach der Schreibtisch, denn wenn dieser nicht die richtige Höhe hat, dann macht sich das schnell mit Rückenschmerzen bemerkbar. Aber diese Probleme muss es nicht geben, denn moderne Schreibtische lassen sich in der Höhe verstellen.

Nicht zum Sitzen geboren

Menschen haben das lange Sitzen nicht in den Genen. Wir stammen von Nomaden, von Jägern und Sammlern ab, die ständig unterwegs waren. Unsere Vorfahren hatten selten die Gelegenheit, sich länger hinzusetzen und entsprechend war auch der Rücken gebaut. Noch vor 100 Jahren war es in den meisten Büros üblich, an Stehpulten zu arbeiten, aber spätestens als die Schreibmaschine erfunden wurde, verschwanden die Stehpulte und die Schreibtische hielten Einzug in die Büros. Seitdem wird in den Büros gesessen und seit Computer das Sagen haben, muss der Rücken mehr und mehr leiden. Nur die genetischen Vorgaben sind gleich geblieben und das erklärt, warum Rückenschmerzen zu den Leiden gehören, die Büroangestellten am meisten zu schaffen machen.

Der Arbeitsplatz der Zukunft

Wir befinden uns bereits im Computerzeitalter, aber die Zukunft wird noch digitalisierter und noch computergesteuerter sein, als das jetzt der Fall ist. Menschen werden Maschinen bedienen, und zwar von ihrem Schreibtisch aus, was letztendlich bedeutet, wir werden noch mehr und noch länger an einem Schreibtisch sitzen müssen. Aber nicht nur die Arbeitswelt hat sich in den vergangenen Jahren drastisch verändert, auch die Büroarbeitsplätze sind moderner geworden. Höhenverstellbare Schreibtische gehören dazu, denn sie machen es für alle, die den ganzen Tag sitzen müssen, deutlich bequemer und einfacher. Ein Schreibtisch, der sich in der Höhe verstellen lässt, ermöglicht einen Wechsel in der Arbeitshaltung und das schont den empfindlichen Rücken. So kann der Schreibtisch zum Pult werden, an dem im Stehen gearbeitet wird und wer wieder Platz nehmen möchte, der senkt den Schreibtisch schnell und einfach wieder ab.

Höhenverstellbar auf Knopfdruck

Tische, die sich in der Höhe verstellen lassen, gibt es nicht erst seit gestern, aber während früher mühsam gekurbelt werden musste, reicht es heute aus, einen Knopf zu drücken. Moderne Schreibtische lassen sich elektronisch in der Höhe verstellen und jeder kann sich die Höhe aussuchen, die für den Rücken perfekt ist. Zu langes Sitzen macht den Rücken steif, aber zu langes Stehen ist auch nicht optimal. Wer einen höhenverstellbaren Schreibtisch hat, der kann das Sitzen und das Stehen miteinander kombinieren und sorgt so für eine Entlastung der Wirbelsäule und der Bandscheiben. Dieser Wechsel ist aber nicht nur für den Rücken gesund, auch die Konzentrationsfähigkeit und die Reaktionsschnelligkeit werden verbessert. Ein weiterer positiver Effekt ist, dass man nicht mehr so schnell ermüdet.

In vielen Formen und Farben

Tische, die sich in der Höheverstellen lassen, werden heute in vielen verschiedenen Formen und Farben angeboten. Sie passen sich damit leicht jeder Büroeinrichtung an und bieten reichlich Platz für den PC, den Scanner, den Bildschirm und den Drucker. Moderne Modelle haben einen kleinen Motor unter der Platte, der dafür sorgt, dass die Höhe immer individuell verstellt werden kann. Diese vielseitigen Schreibtische sind eine sehr gute Idee, wenn in einem Büro mehrere Angestellte am gleichen Arbeitsplatz tätig sind. Während der Kollege, der am Vormittag im Büro ist, bei seiner Arbeit vielleicht lieber steht, kann der Kollege, der am Nachmittag diesen Schreibtisch übernimmt, ihn schnell wieder in die von ihm gewünschte Höhe „fahren“. Dazu muss er nichts weiter tun, als auf einen kleinen unscheinbaren Knopf zu drücken.

Bild: © Depositphotos.com / kantver

1 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 5 (1 Bewertungen, durchschnittlich: 5,00 von 5)

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Affiliate Links mit * gekennzeichnet / Bilder DSGVO-konform über Proxyserver von der Amazon Product Advertising API geladen / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Letzte Aktualisierung am 24.08.2019 um 14:45 Uhr / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Autor(in)

Ulrike Dietz

Ulrike Dietz ist verheiratet, Mutter von zwei Kindern und lebt im Hochsauerland. Die Journalistin und Buchautorin schreibt Artikel zu vielen verschiedenen Themen und bezeichnet sich selbst als flexibel, aufgeschlossen und wissbegierig.

4 Kommentare

  1. Avatar
    Petra M.-K.

    Der richtige Tisch ist natürlich ein wichtiges Kriterium, aber letztendlich nur ein Teil des Problems: Wer auf einem ungeeigneten Stuhl sitzt, wird früher oder später ebenfalls unter Rückenschmerzen leiden. Es gibt zum Glück eine Vielzahl rückenfreundlicher Stühle und Hocker. Was ebenfalls hilft: Ab und zu mal aufstehen. Gelegenheit bietet der Weg zu Toilette, Kopierer oder zu Kollegen. In meinen Pausen bleibe ich nicht mehr am Schreibtisch sitzen wie früher. Heute mache ich inzwischen ein paar Streckübungen oder gehe kurz vor die Tür. Ich beneide alle, die im Home Office arbeiten können. Dort könnte man ein Stehpult oder einen Stehtisch verwenden oder beim Arbeiten einfach mal die Beine hochlegen. Im Büro mit Kundenkontakt geht das natürlich nicht.

    Reply
  2. Avatar
    Manfredo

    17 Millionen Menschen in Deutschland arbeiten heutzutage im Büro. 80 % der Zeit wird am Schreibtisch gesessen. Wer da nicht in seiner Freizeit für Bewegung sorgt, riskiert ernsthafte gesundheitliche Schäden. Ich merke am Ende des Tages Nackenverspannungen und habe ab und zu mit dem Ischias Probleme. Das einzige, was dann hilft, sind Schmerztabletten und Wärmepflaster. Ich würde mir eine rückenfreundlichere Ausstattung wünschen. Dann würde ich sicher weniger wegen Rückenproblemen ausfallen. Leider sind die höhenverstellbaren elektrischen Schreibtische nicht gerade billig. Obwohl nachgewiesen ist, dass sich dadurch die Produktivität um 12 % steigern lässt, wird so viel Geld vermutlich bei uns nicht investiert. In unserem Büro sitzen wir an einfachen Schreibtischen, die sicher schon 30 Jahre alt sind. Die Stühle sind immerhin höhenverstellbar und rückenfreundlich.

    Reply
  3. Avatar
    Pitbull65

    Ich habe keinen Zweifel daran, dass höhenverstellbare Schreibtische die Zukunft sind. Vor allem die, die sich elektrisch verstellen lassen, wirken sehr komfortabel. Bis diese allerdings Einzug in Unternehmen und Home Offices halten, wird es wohl eine Weile dauern. Beim Blick auf die Preise habe ich geschluckt. Als kleiner Freiberufler kann ich mir solch einen Tisch leider nicht leisten.

    Reply
  4. Avatar
    Roland Gorman

    Meiner Meinung nach sollten gerade Freiberufler und Selbständige auf einen höhen verstellbaren Schreibtisch und einen rückenschonenden Stuhl nicht verzichten. Der Erhalt der Arbeitsfähigkeit ist das Wichtigste überhaupt. Je wohler man sich am Arbeitsplatz fühlt, je angenehmer man sitzt, desto mehr Geld kann man letztendlich auch verdienen. Dazu kommt noch etwas anderes: Wenn man als Angestellter wegen Krankheit ausfällt, ist man zumindest erstmal abgesichert. Es gibt Arbeitslosengeld. Passiert das einem Freelancer, sieht die Situation völlig anders aus. Ein Ausfall wegen Rückenproblemen kann die gesamte Existenz bedrohen. Schon Rückenschmerzen bedeuten, dass man nicht mehr uneingeschränkt arbeitsfähig ist. Ich kann nur raten, hier nicht zu sparen. Das bereut man spätestens dann, wenn der Körper nicht mehr mitmachen will. Natürlich ist so ein höhenverstellbarer Schreibtisch erstmal ein Kostenfaktor. Aber man kann ihn entsprechend absetzen und kauft so etwas vermutlich ohnehin nur einmal im Leben fürs Home Office. Meiner Meinung nach ist Sparen bei so etwas vollkommen fehl am Platz.

    Reply

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.