Single-Chats – eine Chance für die große Liebe?

Single Chat Erfahrungen

Nicht jeder, der alleine durchs Leben geht, tut das auch freiwillig, viele haben Probleme damit, die Frau oder den Mann fürs Leben kennenzulernen. Oft fehlt es an Zeit oder Gelegenheit, aber auch wer schüchtern und wenig selbstbewusst ist, bleibt unfreiwillig alleine. Im digitalen Zeitalter muss das aber nicht sein, denn das Internet bietet eine Fülle von Möglichkeiten, unkompliziert den richtigen Partner oder die Partnerin kennenzulernen. Eine diese Möglichkeiten sind sogenannte Single-Chats, eine Form der Partnerbörse, die es einfach macht, miteinander ins Gespräch zu kommen.

Die Kommunikation muss stimmen

Nur wenn Menschen miteinander kommunizieren, dann können sie sich auch kennenlernen. Das funktioniert besonders gut am Arbeitsplatz und im Freundeskreis, denn dort lernen sich die meisten Paare kennen. Auf dem dritten Platz folgt dann schon das Internet, das einen sehr wichtigen Part bei der Partnersuche eingenommen hat, aber auch hier spielt die Kommunikation eine entscheidende Rolle. Allerdings macht das Internet einiges einfacher, denn bei einem Single-Chat sitzen sich die Gesprächspartner nicht gegenüber, sie unterhalten sich auf Distanz. Das kommt vor allem denjenigen zugute, die zu schüchtern sind, jemanden direkt anzusprechen. Beim Chatten fällt es leichter, etwas über sich zu erzählen und den anderen kennenzulernen. Wer den richtigen Ton findet, der kann über einen Single-Chat interessante und inspirierende Bekanntschaften machen.

(K)eine Liebe auf den ersten Blick

Die Zeiten, in denen sich Unbekannte per Zeitungsanzeige näher gekommen sind, die sind vorbei. Wer noch vor wenigen Jahren die Traumfrau oder den Traummann finden wollte, der nutzte die Wochenendausgaben der Tageszeitungen und gab dort eine Annonce auf. Waren der oder die Richtige dabei, dann wurden Briefe geschrieben und zum Kennenlernen traf man sich dann in einem Café. Es ist vorgekommen, dass bei diesen Treffen der Blitz eingeschlagen hat und es zur berühmten Liebe auf den ersten Blick kam. Wenn man die Single Chat Erfahrungen liest, dann wird schnell klar, dass die Liebe auf den ersten Blick beim Kennenlernen im Internet nicht der Regelfall ist, aber es soll schon vorgekommen sein, dass nach wenigen Chats bereits klar war, dass man zueinander passt.

Welche Vorteile haben Single Chats?

Der wohl größte Vorteil beim Single Chat besteht darin, dass es keine Verzögerungen beim Kennenlernen gibt. Es müssen keine Briefe mehr geschrieben und mit der Post verschickt werden, wer beim Chatten eine Frage hat, der bekommt schon nach wenigen Sekunden die Antwort. Das macht es möglich, sich schneller persönlich kennenzulernen, denn wenn die Chemie stimmt, dann wollen sich die Chatpartner auch gerne in die Augen sehen. Wer sich über einen Single Chat im Internet verabredet, der sollte allerdings einen neutralen Ort für die erste persönliche Begegnung wählen. Hier kommt das gute alte Café wieder ins Spiel, aber auch ein Restaurant oder eine gemütliche Kneipe sind ideal, um den Chatpartner in natura zu sehen.

Was sollte man beim Chatten beachten?

Der Single Chat im Netz ist zunächst einmal anonym und das verführt viele zu Aussagen, die nicht ganz der Realität entsprechen. Besonders gerne wird beim Alter geschummelt, aber auch wenn es um das äußere Erscheinungsbild geht, nehmen es viele mit der Wahrheit nicht so genau. Das kann sich später allerdings rächen, denn beim ersten persönlichen Treffen kommen die Tatsachen ans Licht. Wer tatsächlich auf der Suche nach der großen Liebe ist, der sollte von Anfang mit offenen Karten spielen, denn wenn man jemanden trifft, der auf der gleichen Wellenlänge schwimmt, dann spielen weder Alter noch Aussehen eine entscheidende Rolle. Ein weiteres Problem können Herabsetzungen, Belästigungen oder Beleidigungen sein, aber die Anbieter von Single Chats haben hier sehr klare Grenzen gesetzt. Wer sich belästigt fühlt oder beleidigt wird, der sollte diesen Vorgang immer melden, denn auf solche Chats kann man getrost verzichten.

Bild: © Depositphotos.com / LukaFunduk

1 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 5 (1 Bewertungen, durchschnittlich: 5,00 von 5)

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Affiliate Links mit * gekennzeichnet / Bilder DSGVO-konform über Proxyserver von der Amazon Product Advertising API geladen / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Letzte Aktualisierung am 19.09.2019 um 17:35 Uhr / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Autor(in)

Ulrike Dietz

Ulrike Dietz ist verheiratet, Mutter von zwei Kindern und lebt im Hochsauerland. Die Journalistin und Buchautorin schreibt Artikel zu vielen verschiedenen Themen und bezeichnet sich selbst als flexibel, aufgeschlossen und wissbegierig.

3 Kommentare

  1. Avatar
    pretty_helena

    Zwar wird beim Single Chat mitunter etwas geschwindelt, aber das fliegt schnell auf. Man bekommt mit der Zeit ein gutes Gefühl für Leute, die es ernst meinen. Vorteil ist einfach, dass Chatten der mündlichen Kommunikation relativ nahe kommt. Anders als bei Briefen kommuniziert man spontan. Man überlegt nicht endlos. Das ist viel echter. Meist bleibt es auch nicht lange nur beim Chatten. Irgendwann telefoniert man. An der Stimme lässt sich viel ablesen. Ob die Chemie stimmt, spürt man spätestens beim Treffen. Guter Tipp, dafür neutrale Orte zu wählen. Öffentlich ist immer gut! Gerade für Frauen spielt Sicherheit eine große Rolle.

    Reply
  2. Avatar
    Grobi

    Die Chance, jemanden im Internet kennenzulernen, ist einfach viel größer als auf traditionellen Wegen. Wenn man in der Disko oder im Club nette Mädels sieht, weiß man nie, ob die überhaupt noch zu haben sind. Das ist der Vorteil im Singlechat. Jeder, der sich dort aufhält, sucht auch nach einem Flirt oder einer Beziehung. Es macht auch Spaß, einfach nur mit anderen herumzualbern. Chatten ist fast wie ein Gespräch. Das geht schnell, fast ohne Verzögerung. Für Schüchterne also eine echte Alternative.

    Reply
  3. Avatar
    Remmy

    Mit Singlechats kenne ich mich jetzt nicht so aus. Aber ich kann seriöse Partnerbörsen und Casual Dating Börsen wie Parship und C-Date empfehlen. Viel geschummelt werden kann da nicht. Wer kein Lichtbild von sich zeigt, den schreibe ich gar nicht erst an. Die meisten laden mehrere Fotos hoch. Zumindest wie jemand aussieht, weiß man dann also recht genau. Schummeleien beim Alter, OK, das kann vorkommen. Aber so tragisch finde ich das nicht. Wenn es beim Kennenlernen dann doch nicht passt, dann eben nicht. Einen netten Nachmittag hat man trotzdem. Wer suchet, der findet. Man darf auch nicht davon ausgehen, dass man den perfekten Partner schon nach drei Wochen aufspürt. Ein bisschen Zeit sollte man schon investieren. Schließlich geht es ja auch um die gemeinsame Zukunft. Ich schließe mich der Meinung der Autorin an: Man muss mit offenen Karten spielen und zeigen, wer man ist. Dann ist die Chance am größten, dass man tatsächlich das ideale Pendant findet. Wer sich und anderen in die Tasche lügt, wird damit wohl kaum Erfolg haben.
    Übrigens läuft dort alles anonym oder pseudonym ab. Man nennt keine eigenen Daten. Wählt man für die ersten Treffen öffentliche Orte und lernt sich zunächst besser kennen, wächst auch das Vertrauen in den anderen. Hier hilft das Bauchgefühl: Ist einem unwohl bei dem Gedanken, jemanden mit in die eigene Wohnung zu nehmen, sollte man das auch lassen. Vor Treffen mit Fremden informiert man am besten mehrere Leute (ein oder zwei Kontrollanrufen, Freundin kann an einer Ecke zufällig warten). Falls etwas passiert, sind diese Helfer dann zur Stelle. Aber ich würde mich da auch nicht zu sehr verrückt machen.

    Reply

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.