Orangen Blumenkohl Smoothie

orangen-blumenkohl-smoothie

Für den Herbst ist dieser Orangen Blumenkohl Smoothie genau das Richtige. Die Zutaten, Eigenschaften und auch die Inhaltsstoffe kräftigen den Körper und halten ihn vital und fit.

Besonders Orangen sind nicht nur beliebt, auch können sie wahre Wunder bewirken. Bei Erkältung stehen sie ganz oben auf der Liste und das ist auch gut so. Der unglaubliche Gehalt an Vitamin C stärkt den Körper, das und auch die Abwehrkräfte. Dazu können Sie die Orange bei Erkältung, grippalen Infekt, , Schnupfen und Gliederschmerzen anwenden.

Ebenso wirkt die Orange entzündungshemmend, reinigt das Blut, ist gut für das Gehirn und ihre Leistung, lindert Migräne und Kopfschmerzen, versorgt die Haut mit reichlich Wasser, ist ein absoluter Fett-Killer und regelt den Herzrhythmus.

Dazu kommt noch, dass die Zitrusfrucht reich an Magnesium, Zink, Eisen und Phosphor ist. Desweiteren hilft die Orange bei Erschöpfung, Nervosität, Ängsten, Depressionen, beugt , Sklerose, Anämie, Rachitis und Osteoporose vor.

Und wie steht es mit dem Blumenkohl? Hier kann man auch einige benennen. Zum einen ist der Blumenkohl unglaublich fettarm und hat kaum Kalorien. Zum anderen enthält der Blumenkohl jede Menge Calcium, Magnesium, Kalium, Spurenelemente, Mangan, Eisen und Phosphor.

Vor allem bei Entzündungen sollten sie auf den Blumenkohl nicht verzichten. Hier kann man ihn gezielt anwenden und er wirkt entzündungshemmend, unterstützt den Heilungsprozess, beugt Rheuma und Gicht vor.

Orangen Blumenkohl Smoothie

Von
Orangen Blumenkohl Smoothie: Für den Herbst ist dieser Orangen Blumenkohl Smoothie genau das Richtige. Die Zutaten, Eigenschaften und auch die …


Menge:

  • 5 Gläser

Zubereitungszeit:

  • 40 Min

Zutaten:

  • Saft aus 5 Orangen
  • 3 Saft-Orangen
  • 1 Handvoll Blumenkohl-Röschen
  • 1 Handvoll frische Minze
  • 1 Handvoll glatte Petersilie
  • 3 Karotten
  • 400 ml kaltes Wasser
  • 1 Prise Zimt
  • 1 EL Agavendicksaft

Zubereitung:

  1. Zuerst werden die Karotten gewaschen, geputzt und in Scheiben geschnitten.
  2. Nun die fünf Orangen halbieren und den Saft der gesamten Orangen auspressen.
  3. Die anderen drei Orangen ebenfalls, schälen und das Fruchtfleisch grob hacken.
  4. Anschließend die Minze und die Petersilie gründlich waschen, trocken tupfen und fein hacken.
  5. Alle Zutaten, inklusive Zimt, kaltes Wasser und Agavendicksaft in einen Mixer geben und fein pürieren.
  6. Nach Belieben erneut mit Agavendicksaft abschmecken, in die Gläser füllen und sofort servieren.

-Frage.de

https://www.gesundheits-frage.de/wp-content/uploads/2016/08/avatar-gesundheits-frage.jpg
Bild: © Depositphotos.com / byheaven
Diana Haddadin
Letzte Artikel von Diana Haddadin (Alle anzeigen)