Neue Studie: Lebensmittel, auf die man verzichten kann

Neue Studie: Lebensmittel, auf die man verzichten kann

Gesunde Ernährung ist im Trend, aber manchmal vollkommen überflüssig. Eine neue Studie hat jetzt einige Lebensmittel ausgemacht, die man im Supermarkt getrost stehen lassen kann, denn sie haben keinerlei Nutzen für das Wohlbefinden oder die Gesundheit. Diese Lebensmittel sind vielfach völlig überteuert und orientieren sich lediglich am Zeitgeist.

  • Mandelbutter

Ein einziges Glas Mandelbutter kostet zwischen zehn und 20,- Euro, denn diese besondere Butter wird als sehr gesunde Fettquelle angepriesen. Die meisten Käufer wissen aber nicht, dass die deutlich günstigere Erdnussbutter viel gesünder ist, da sie mehr Proteine, gesundes Fett und Vitamin E enthält.

  • Glutenfreie Lebensmittel

Wer sich heute ohne Gluten ernähren will, der kann das mittlerweile mit Pizza ebenso wie mit Brot und Nudeln. Sinnvoll sind diese Lebensmittel ohne Gluten aber nur für Menschen, die unter einer Unverträglichkeit leiden, bei allen anderen macht es keinen Sinn. Abnehmen ist mit glutenfreien Lebensmitteln ebenfalls nicht möglich, denn sie sind wahre Kalorienbomben.

Dass Kokosnusswasser reich an Vitaminen und Mineralstoffen ist, das stimmt zwar, aber das Wasser ist sehr teuer. Wer einen gesunden Effekt erzielen möchte, der sollte ein Stück Kokosnuss essen und dazu ein Glas Wasser trinken. Kokosnussöl soll den Körper sowohl von innen als auch von außen pflegen, wird es aber durch ein gutes Olivenöl ersetzt, dann ist der Effekt um einiges besser.

  • Obstsaft

Obst ist deutlich gesünder, wenn man es isst, denn Obstsäfte enthalten weniger Nährstoffe und weniger Ballaststoffe. Zudem sind viele Säfte überzuckert und daher keine gute Wahl, wenn es um die schlanke Figur geht.

  • Agavensaft

Der Saft der Agave soll eine gesunde Alternative zum Zucker sein, der Saft ist jedoch reich an Fruktose. Das speichert Fett in der Leber, was das Risiko einer geschädigten Leber zur Folge haben kann.

  • Mandelmilch

Nicht nur bei Veganern ist Mandelmilch im Trend und das, obwohl die Milch nicht besonders gesund ist, da sie deutlich weniger Proteine enthält als Kuhmilch.

Bild: © Depositphotos.com / piyato

Bestseller Nr. 1
Pfanni Bauern Frühstück Kartoffelfertiggericht Bratkartoffeln mit Speck & Ei 100% deutsche Kartoffeln, 5 x 400 g *
  • 2 Portionen Pfanni Bauern Frühstück Bratkartoffeln mit Speck und Ei im praktischen Frischepack
  • Leckeres Bauernfrühstück mit geräuchertem Speck und Ei leicht zubereitet
  • Schnelle und einfache Zubereitung
Bestseller Nr. 2
Fruchtknall Regionale Kiste *
  • Nachhaltiges Obst und Gemüse in Premiumqualität
  • immer frisch und hervorragender Geschmack
  • Die Regionale Kiste beinhaltet 4,5 Kg regionales Obst & Gemüse
Bestseller Nr. 3
Paket "Große Auswahl" 11+1 gratis - verschiedene Fertiggerichte für die Mikrowelle - keine Versandkosten - Südwind Lebensmittel *
  • Die vollwertige Mahlzeit ist perfekt für die Mittagspause , als Reisebegleiter und für den Hunger zwischendurch
  • Die abwechslungsreichen Menüs lassen sich schnell und einfach Zubereiten in Mikrowelle oder Wasserbad
  • Extra lecker sind die Rezepturen, da sie ganz ohne Konservierungsstoffe , Geschmacksverstärker und Farbstoffen auskommen
1 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 5 (1 Bewertungen, durchschnittlich: 5,00 von 5)

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Affiliate Links mit * gekennzeichnet / Bilder DSGVO-konform über Proxyserver von der Amazon Product Advertising API geladen / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Letzte Aktualisierung am 21.11.2019 um 09:06 Uhr / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Autor(in)

Ulrike Dietz

Ulrike Dietz ist verheiratet, Mutter von zwei Kindern und lebt im Hochsauerland. Die Journalistin und Buchautorin schreibt Artikel zu vielen verschiedenen Themen und bezeichnet sich selbst als flexibel, aufgeschlossen und wissbegierig.

2 Kommentare

  1. Avatar
    Sneaky Pie Brown

    Ich brate lieber mit Kokosöl als mit Olivenöl. Der exotische Geschmack ist wundervoll und im Gegensatz zu Olivenöl schmeckt es weder ranzig noch bitter. Es ist sehr hitzebeständig. Vorteil für alle, die sich ketogen ernähren: Pur schmeckt es wie Bounty. Damit kann man den Fettanteil in der Nahrung ohne Probleme steigern. Was ich nicht verstehe: Maik Justus betrachtet Kokosöl als Beauty- und Gesundheitswunder. Sie schreiben, dass man darauf getrost verzichten könne. Das finde ich verwirrend, wenn man sich hier informiert. Was Sie jedoch vergessen und worauf Ihr Kollege hinweist: Kokosöl wird auch gegen Krankheiten wie Alzheimer erfolgreich eingesetzt.

    Reply
  2. Avatar
    veganer

    Stimmt, Mandelmilch schneidet wirklich schlecht ab, wenn man sie nur aufgrund der Gesundheit trinken will. Als Veganer ist für mich allerdings zweitrangig, ob Mandelmilch viel oder wenig Protein enthält. Für mich zählt nur: Sie ist kein tierliches Produkt. Kein Tier muss leiden, nur, weil ich morgens Milch in meinem Müsli haben möchte. Falls sich jemand wundert: Eine Kuh gibt nur Milch, wenn sie ein Kälbchen geboren hat. Man trennt Mutter und Kind und stiehlt der Mutter die Milch.
    Meinen Eiweißbedarf decke ich über Tofu und dicke Bohnen.

    Reply

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.