Wann wird eine Nervenwasseruntersuchung durchgeführt?

Wann wird eine Nervenwasseruntersuchung durchgeführt?

Nicht jede Krankheit kann durch das Abhorchen mit einem Stethoskop, durch Tasten oder durch eine Blut- und Urinuntersuchung sicher diagnostiziert werden. Bei einigen Erkrankungen muss der Arzt eine Nervenwasseruntersuchung machen, um dem Problem auf die Spur zu kommen. Eine solche Untersuchung, die auch als Lumbalpunktion bekannt ist, gehört heute zum Standardrepertoire und sie wird auch häufig dazu genutzt, um die unteren Extremitäten des Körpers für einen gewissen Zeitraum zu betäuben. Was passiert bei einer Lumbalpunktion und welche Gefahren birgt diese Art der Untersuchung?

Was passiert bei einer Nervenwasseruntersuchung?

Im Rahmen einer Nervenwasseruntersuchung entnimmt der Arzt mit einer sehr dünnen Punktionsnadel in Höhe der Lendenwirbelsäule Nervenwasser, das sogenannte Liquor. Die Hohlnadel wird in den Kanal des Rückenmarks eingestochen und durch die Nadel tropft das Nervenwasser dann in ein Probengefäß. Das so entnommene Nervenwasser wird anschließend im Labor auf Blut- oder Entzündungszellen untersucht. Eine Nervenwasseruntersuchung kann entweder ambulant oder auch stationär durchgeführt werden, entscheidend ist dabei der allgemeine gesundheitliche Zustand des Patienten.

Wie wird eine Lumbalpunktion durchgeführt?

Bei einer Lumbalpunktion kann der Patient wahlweise entweder mit stark gekrümmtem Rücken auf der Untersuchungsliege sitzen oder entspannt auf der Seite liegen. Beim Liegen werden die Arme und Beine angezogen, das Kinn liegt fest auf der Brust. Nur in diesen Positionen stehen die Wirbelkörperfortsätze weit auseinander und das ermöglicht einen guten Zugang zu den Zwischenräumen der Wirbelkörper. In den meisten Fällen punktiert der Arzt den Hohlraum zwischen dem dritten und vierten oder zwischen dem vierten und fünften Lendenwirbel. Die Untersuchung verursacht in der Regel wenig Schmerzen, aber der Patient kann auf Wunsch auch ein örtliches Betäubungsmittel bekommen.

Wann ist eine Untersuchung notwendig?

Eine Nervenwasseruntersuchung kann sowohl zur Diagnosebestimmung als auch zu therapeutischen Zwecken angewandt werden. Als diagnostisches Mittel kommt die Liquorpunktion als Nachweis oder Ausschluss folgender Erkrankungen zum Einsatz:

  • Infektionskrankheiten wie Borreliose oder Syphilis
  • Multiple Sklerose
  • Verdacht auf Rückenmark- oder Gehirntumore
  • Krebserkrankungen der Hirnhäute, beispielsweise Lymphomen
  • Verdacht auf Hirnhautentzündung
  • Gehirnblutungen

Die Lumbalpunktion als Therapie

In der Medizin wird die Lumbalpunktion auch zu therapeutischen Maßnahmen genutzt. So können unter anderem Medikamente zur Krebsbehandlung in den Kanal des Rückenmarks gespritzt werden. Patienten, die unter einer Erweiterung der Liquorräume leiden, kann mithilfe einer Punktion die überschüssige Flüssigkeit entnommen werden. Bei Patienten, die keine Vollnarkose vertragen, wird ein Betäubungsmittel mit einer Punktion gespritzt. Häufig nutzen Ärzte die Punktion auch, wenn ein Patient eine Chemotherapie bekommt, dann um die entsprechenden Medikamente verabreichen zu können.

Was ist nach einer Punktion wichtig?

Nach der Nervenwasseruntersuchung müssen die Patienten eine halbe bis eine volle Stunde auf dem Bauch liegen. Damit wird verhindert, dass Nervenwasser nach fließen kann. Zudem sollten Patienten einige Stunden das Bett hüten, nachdem die Punktion vorgenommen wurde, allerdings können sie selbstständig auf die Toilette gehen und auch eine Mahlzeit zu sich nehmen. Zu den Nebenwirkungen einer Lumbalpunktion gehören Kopf- und Rückenschmerzen, aber auch Übelkeit und Erbrechen. Manchmal schmerzt die Einstichstelle, aber diese Schmerzen verschwinden nach ein paar Stunden wieder von selbst. Viel zu trinken kann dabei helfen, die Kopfschmerzen zu bekämpfen.

Welche Risiken gibt es?

In der Regel kommt es eher selten zu Risiken, aber mitunter bilden sich an der Einstichstelle Blutergüsse oder es kommt zu leichten Blutungen. Selten sind Entzündungen oder Infektionen und auch Kreislaufbeschwerden und Bewusstseinsstörungen treten nur in Einzelfällen auf. Möglich sind auch vorübergehende Ausfälle der Nerven, die für Taubheitsgefühle und leichte Lähmungen sorgen. In der überwiegenden Zahl dieser Fälle sind die Symptome nach wenigen Tagen wieder verschwunden.

Eine Lumbalpunktion verursacht kaum Schmerzen, aber einige Patienten empfinden den Eingriff trotzdem als etwas unangenehm. Wenn der Arzt die Punktionsnadel einsticht, dann werden nämlich die Hirnhäute, die sogenannten Meningen gereizt und das fühlt sich nicht immer gut an.

Bild: © Depositphotos.com / chanawit

Bestseller Nr. 1
Sera Erlenzapfen 50 St. zur natürlichen Senkung des pH-Wertes des Wassers, fördern die Laichbereitschaft von Fischen & Garnelen & Shrimps Nature 100 ml das Granulat mit u.a.Spirunlina und Erlenzapfen *
  • Erlenzapfen : Erlenzapfen beugen Pilzerkrankungen und Laichverpilzung auf natürliche Weise vor
  • Erlenzapfen : Zusätzlich fördern sie das natürliche Verhalten sowie die Laichbereitschaft und senken den pH-Wert des Wassers
  • Erlenzapfen : zur Herstellung von Schwarzwasser geeignet, welches die natürlichen Lebensbedingungen ideal nachbildet
Bestseller Nr. 2
BÄRBEL DREXEL® Aqua Silicia – Kolloidales Silizium In Levitiertem Wasser, Vegan, Natürliches Siliciumdioxid (3x 250ml) 100% Vegane Herstellung Deutschland Bindegewebe, Haut, Haare, Nägel, Knorpel *
  • ✅ DEINE SILICIUM KUR: Um im Körper Silicium aufzubauen, ist es empfehlenswert, eine erste Siliciumkur über mindestens 3 - 6 Monate durchzuführen. Später eignet sich eine kurmäßige Anwendung von mindestens 6 Wochen, 2 - 3 mal im Jahr.
  • ✅ 100% NATÜRLICHE INHALTSSTOFFE: Unsere Astaxanthin Kapseln sind zu 100% natürlich und vegan. Sie werden frei von künstlichen, synthetischen Zusatzstoffen und ohne Gentechnik hergestellt.
  • ✅ KEINE TIERVERSUCHE: Selbstverständlich werden seit der Unternehmensgründung unsere Produkte wie auch Rohstoffe nicht an Tieren getestet - dafür stehen wir mit unserem Namen.
Bestseller Nr. 3
Neoperl 40460495 Perlator DL Strahlregler M24x1, M24 10er Pack *
  • NEOPERL Perlator DL Strahlregler
  • M24x1 Außengewinde
  • verchromt
1 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 5 (1 Bewertungen, durchschnittlich: 5,00 von 5)

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Affiliate Links mit * gekennzeichnet / Bilder DSGVO-konform über Proxyserver von der Amazon Product Advertising API geladen / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Letzte Aktualisierung am 19.09.2020 um 23:05 Uhr / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Autor(in)

Ulrike Dietz

Ulrike Dietz ist verheiratet, Mutter von zwei Kindern und lebt im Hochsauerland. Die Journalistin und Buchautorin schreibt Artikel zu vielen verschiedenen Themen und bezeichnet sich selbst als flexibel, aufgeschlossen und wissbegierig.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.