Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Affiliate Links mit * gekennzeichnet / Bilder DSGVO-konform über Proxyserver von der Amazon Product Advertising API geladen / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Licht an: So hilft Helligkeit gegen sexuelle Unlust!

Licht an: So hilft Helligkeit gegen sexuelle Unlust!

Die dunkle Jahreszeit wirkt sich oft auf Laune und Tagesform aus. Im Gegensatz zum Sommer, wo der Tag lange dauert und auch morgens früh schon die Sonne scheint, beginnt der Tag im Winter oft vor dem Sonnenaufgang. Bei Feierabend ist der Tag dagegen meistens schon vorbei und der Heimweg ist von Dunkelheit und Kunstlicht begleitet. Sensible Menschen leiden zudem oft unter der sogenannten Winterdepression – eine saisonale Erkrankung, die auf der Kombination aus wenig Licht, kalten Temperaturen und insgesamt eingeschränktem Aktivitätslevel zurückzuführen ist.

Kein Wunder, wenn auch die sexuelle Motivation im Winter weniger wird. Wer im Sommer gerne und oft sexuell aktiv ist, leidet im Winter gerne unter Lustlosigkeit und verschwindender Libido.

Bei Männern ist dies vor allem durch einen niedrigen Testosteron-Spiegel bedingt. Eine neue Studie der Universität von Siena zeigt nun, dass morgendliche Lichtbestrahlungen hier eine gute Möglichkeit darstellen, dies zu beheben.

Demnach konnte eine Bestrahlung mit hellem Licht direkt nach dem Aufstehen sowohl den sexuellen Antrieb als auch die sexuelle Leistungsfähigkeit der untersuchten Männer steigern, indem sie sich direkt auf den Testosteron-Spiegel auswirkte. Die Versuche wurden über einen Zeitraum von zwei Wochen durchgeführt und zeigten eine deutliche Verbesserung der hormonellen Gesamtsituation – verbunden mit deutlich gesteigertem sexuellem Verlangen.

Welche Funktion hat Testosteron im männlichen Körper?

Testosteron ist im männlichen Körper das richtungsweisende Hormon, das sowohl Verhalten als auch Erscheinungsbild entscheidend prägt. Es ist in geringem Umfang auch im weiblichen Hormonhaushalt vorhanden, spielt aber hier nur eine untergeordnete Rolle.

Verhaltensbiologisch sorgt Testosteron vor allem für

  • scheinbar „männliche“ Verhaltensweisen,
  • Wunsch nach Fortpflanzung,
  • Aggressionsverhalten.

Je höher der frei verfügbare Testosteronanteil, desto stärker lassen sich diese Verhaltensweisen feststellen. Ebenfalls nehmen mit steigendem Testosteronspiegel emotionsgerichtetes Verhalten und empathisches Reaktionsvermögen ab.

Sexuell relevant ist Testosteron vor allem deshalb, weil es entscheidend zur sexuellen Motivation beiträgt.

Fazit

Für Männer mit niedrigem Testosteronspiegel bietet eine Lichttherapie eine gute Alternative, um auf natürlichem Weg den Hormonspiegel zu regulieren. Im Gegensatz zu einer Hormonersatztherapie ist eine Lichttherapie auch weitgehend frei von Nebenwirkungen und unerwünschten Effekten.

Auch der regelmäßige Besuch eines Solariums kann hier erste Erfolge bringen und den Testosteronspiegel normalisieren.

Bild: © Depositphotos.com / kovalvs

Bestseller Nr. 1
Die Psychologie sexueller Leidenschaft *
  • David Schnarch
  • Herausgeber: Klett-Cotta
  • Auflage Nr. 3 (04.03.2018)
Bestseller Nr. 2
Intimität und Verlangen: Sexuelle Leidenschaft in dauerhaften Beziehungen *
  • David Schnarch
  • Herausgeber: Klett-Cotta
  • Auflage Nr. 8 (16.09.2016)
Bestseller Nr. 3
Maca Kapseln hochdosiert 4000 mg + L-Arginin 1800 mg + Vitamine + Zink, 240 Kapseln für 2 Monate, Qualitätsprodukt-Made-in-Germany jetzt zum Aktionspreis und 30 Tage kostenlose Rücknahme! 1er Pack (1 x 206,4 g) *
  • MACA WURZEL HOCHDOSIERT = 4.000 mg Maca Wurzel (Extrakt 4:1) + 1.800 mg L-Arginin pro Tagesdosis bei normaler Kapselgröße
  • XL-DOSE: 240 Kapseln für 2 Monate Maca Wurzel Daueranwendung: Bestes Preis-Leistungs-Verhältnis am Markt!
  • IDEAL KOMBINIERT: Maca Wurzel hochdosiert mit L-Arginin, Vitamine und Zink. Zink trägt zu einer normalen Fruchtbarkeit, einem normalen Testosteronspiegel im Blut und einer normalen Reproduktion bei
1 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 5 (1 Bewertungen, durchschnittlich: 5,00 von 5)

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Affiliate Links mit * gekennzeichnet / Bilder DSGVO-konform über Proxyserver von der Amazon Product Advertising API geladen / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Letzte Aktualisierung am 15.12.2018 um 20:35 Uhr / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Autor(in)

UnArtig

42 Jahre alt, studierte Juristin. 3 Kinder und daher immer im Einsatz. Ich schreibe als selbständige Autorin vor allem in den Themenbereichen Gesundheit, Sport und Ernährung. Wenn ich gerade nicht am PC sitze, mache ich Kraftsport und Yoga.

1 Kommentar

  1. HugoLikesJazz

    Gut, dass ich mit dem Problem nicht allein dastehe. Im Winter fehlt mir oft die Energie für Sex. Kaum zu glauben, aber nach der Arbeit will ich nur noch aufs Sofa. Jetzt im Frühling ist das Problem wie weggeblasen. Dagegen würde ich gern im kommenden Herbst und Winter etwas tun.
    Ich hätte nicht erwartet, dass sich schon nach zwei Wochen Lichtbestrahlung so deutliche Veränderungen in der männlichen Libido zeigen würden. Beim Lesen des Artikels dachte ich, dass man da sicher Monate Geduld aufbringen muss. Mich würde jetzt interessieren, wie das Licht beschaffen sein muss, damit es wirkt. Offenbar geht Kunstlicht ja nicht… Reicht es, eine Tageslichtlampe zu kaufen und sich morgens davor zu setzen? Oder muss man unter ärztlicher Begleitung eine Lichttherapie durchführen?

    Reply

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.