Vorsicht, Falle: Diese Schlankmacher können dick machen!

Vorsicht, Falle: Diese Schlankmacher können dick machen!

Auf dem Weg zur Traumfigur greifen viele Abnehmwillige tief in die Trickkiste. Ob Light-Versionen der Lieblingsprodukte, Low-Carb-Konditorei oder Superfood – den Ideen sind keine Grenzen gesetzt. Doch führen hier wirklich alle Wege nach Rom?

Tatsächlich sind viele der vermeintlichen Schlankmacher nicht das, was sie versprechen: Oft verstecken sich regelrechte Dickmacher hinter der schlanken Fassade. Also aufgepasst – wir zeigen, welche Fallen im Kampf gegen die Pfunde vermieden werden sollten!

Inhaltsverzeichnis

Smoothies

Smoothies sind DER Snack für zwischendurch: Sie gelten als gesund, frisch, modern – und als regelrechte Fettkiller. Zu Recht, denn besonders hausgemachte Smoothies sind entsprechend den Zutaten oft richtige Vitaminbomben. Vorsicht ist allerdings bei fertigen Smoothies aus dem Supermarkt oder Discounter geboten: Hier können versteckte Kalorien in Form von Einfachzucker lauern – in der Diät ein absolutes No-Go!

Daher lohnt sich immer ein genauer Blick auf die Zutatenliste. Noch besser: Selber Smoothies zaubern! Mit frischen und hochwertigen Zutaten lassen sich hier leckere Kreationen zusammenstellen, die den fertigen Smoothies bei Weitem überlegen sind!

Milch

Milch ist ein Grundnahrungsmittel und gerade für Kinder und Heranwachsende unverzichtbar. Die wertvollen Inhaltsstoffe sind auch für den menschlichen Stoffwechsel optimal verwertbar und unterstützen so viele verschiedene Prozesse.

Während einer Diät sollte Milch mit Bedacht verzehrt werden: Besonders Vollmilch enthält relativ viel Fett und sorgt damit schnell für eine schlechte Kalorienbilanz. Daher lieber mal zur fettarmen Variante greifen oder einen Teil der Vollmilch durch Wasser ersetzen – geschmacklich macht das kaum einen Unterschied, spart aber dafür Kalorien und Fett.

Salat

Salat gilt als DER Inbegriff von Diät-Food. Kaum Kalorien, Vitamine, Mineralstoffe – dazu sättigend und durchaus geeignet, eine Mahlzeit zu ersetzen. Wer jedoch gerne zu üppigen Salatsoßen greift, kann den „leichten“ Charakter von Salat schnell verderben: Besonders Sahne und Öl schlagen dann in der Kalorienbilanz zu Buche.

Auch Mayonnaise kann den Salat in einen regelrechten Dickmacher verwandeln – genauso wie andere Zutaten: Vorsicht daher bei Mozzarella, Speck, Feta-Käse oder Thunfisch. Gerade in fertigen Salaten stecken oft zu viel Kalorien!

Alternativ ist ein selbst gemachter grüner Salat die bessere Alternative: Mit leichtem Dressing passt er in jeden Ernährungsplan!

Bild: © Depositphotos.com / dvargg

Heute 15% sparen!Bestseller Nr. 2
Gotoly Damen Taillenformer formend Stark Korsett Bauchweg Body Shaper atmungsaktiv Mieder Waist Training Cincher (Schwarz, XXX-Large) *
  • ❥Hochwertiges Material: Dieser brustlose Miederformer ist aus atmungsaktivem Material gefertigt. Diese Korsetts sitzen bequem, ohne zu eng zu sein. Auch dieser Former kann zu jeder Jahreszeit getragen werden.
  • ❥Ein wunderschönes Taillen-Oberteil in verführerischem Schwarz. Das gefütterte Taillenkorsett hat 4 spiralförmige Stangen für eine perfekte Passform. Echte Korsetts aus Federstahl.
  • ❥MAXIMIEREN SIE DIE ENGE KONTROLLE UND DIE EINSTELLBAREN GURTE: Dreireihiger verstellbarer Verschluss mit Haken und Ösen vorne. Sie können es auf Ihre gewünschte Größe ändern. / Extra Länge Design: 28cm. Er kann den gesamten Taillenbereich formen.
1 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 5 (1 Bewertungen, durchschnittlich: 5,00 von 5)

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Affiliate Links mit * gekennzeichnet / Bilder DSGVO-konform über Proxyserver von der Amazon Product Advertising API geladen / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Letzte Aktualisierung am 28.10.2021 um 10:46 Uhr / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Autor(in)

42 Jahre alt, studierte Juristin. 3 Kinder und daher immer im Einsatz. Ich schreibe als selbständige Autorin vor allem in den Themenbereichen Gesundheit, Sport und Ernährung. Wenn ich gerade nicht am PC sitze, mache ich Kraftsport und Yoga.

1 Kommentar

  1. Eisberg

    Ja, genau, das ist der Punkt: Ein Salat verliert seine Kalorienärme, wenn man da Nudeln, Kartoffeln, Speckwürfel, Kindeybohnen, Mais, massig Öl und Nüsse zwischenrührt. Ich stehe teilweise sprachlos vor den Fertigsalaten im Supermarkt. Auf eine sahnige Sauce sollte man unbedingt ebenfalls verzichten. Es gibt aber zum Glück gute Alternativen, auch gekaufte, wenn es denn sein muss. Man muss nur richtig gucken. Noch ein Tipp: Die gesünderen Salatvarianten, die man fix und fertig im Supermarkt in diesen großen Plastikbehältern kaufen kann, sind in der Regel billiger.

    Reply

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.