Endlich fit – mit Geocaching abnehmen

Endlich-fit---mit-Geocaching-abnehmen

Immer wieder schaffen es neue Trendsportarten, die Massen zu begeistern – um kurze Zeit später wieder von der Bildfläche zu verschwinden. Zu zeitaufwändig, zu exotisch, zu kostenintensiv – die Gründe für die Kurzlebigkeit mancher sind vielseitig. Es gibt aber auch ein paar neuartige Aktivitäten, die es schaffen, sich dauerhaft als Alternative zu Jogging, Fahrradfahren, durchzusetzen. Ein Beispiel hierfür ist Geocaching – eine Art modere Schnitzeljagd mit großem Bewegungspotential. Wir wollen Ihnen diese fitmachende Freizeitaktivität einmal genauer vorstellen.

Was ist Geocaching?

Wer durch Geocaching abnehmen und fit werden will, muss natürlich zunächst einmal genau wissen, worum es sich hierbei handelt. Das moderne Hobby, das weltweit immer mehr Menschen begeistert, kann folgendermaßen erklärt werden:

  • Ziel ist es, mithilfe von GPS-Gerät und Koordinaten einen Geocache zu finden
  • Ein Geocache besteht in der Regel aus einem Behältnis (zum Beispiel einer Brot- oder Filmdose) und einem Logbuch, in dem der Fund dokumentiert werden kann
  • Zusätzlich wird der Geocache auf der offiziellen Geocaching-Plattform geloggt
  • Auf dieser findet der Geocacher auch Koordinaten und Informationen zu den Geocaches

Die Vielseitigkeit der versteckten Geocaches an wirklich sehenswerten Orten oder in Kombination mit kniffligen Rätselaufgaben macht aus der modernen Schnitzeljagd ein abwechslungsreiches Hobby mit Bewegungs-Garantie.

* Werbung / Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Details im §7 der Datenschutzerklärung

Mit Geocaching abnehmen – So funktioniert es

Das Geheimnis vom Geocaching ist, dass sogar waschechte Couchpotatoes dazu animiert werden, ihren Lieblingsort zu verlassen und stattdessen einen kleinen Spaziergang zu unternehmen. Der Wunsch, immer mehr Geocaches zu entdecken, ist die perfekte Motivation und der Grund dafür, warum Geocaching zum Abnehmen geeignet ist.

Wenn Sie das familienfreundliche Hobby zum Sportprogramm machen und mit Geocaching abnehmen wollen, sollten Sie die folgenden Tipps beachten:

  • Suchen Sie gezielt nach sogenannten Geocache-Runden, die zu Fuß oder mit dem Fahrrad absolviert werden können
  • Legen Sie die Strecken zwischen einzelnen Geocaches so selten wie möglich mit dem zurück
  • Suchen Sie gezielt nach Geocaches mit einer hohen Geländewertung ( = T-Wertung)
  • Machen Sie sich regelmäßig auf die Suche nach Geocaches – jede Schatzsuche hilft beim Abnehmen durch Geocaching

Besondere Abenteuer mit extra hohem Fitness-Faktor

Wenn Sie einmal damit begonnen haben, sich auf die Suche nach Geocaches zu machen, werden Sie schon bald merken, welches Suchtpotential hinter diesem Hobby steckt. Außerdem ist es nur normal, dass Sie sich ganz gezielt nach immer ausgefalleneren Dosen und Abenteuern umschauen. Diese sorgen nicht nur für noch mehr Spaß, sondern helfen auch ganz gezielt dabei, wenn Sie durch Geocaching abnehmen wollen.

So gibt es beispielsweise spezielle Kletter-Caches, die hoch oben in den Gipfeln von Bäumen angebracht sind. Um sich in deren Logbücher einzutragen, benötigen Sie nicht nur eine spezielle Ausrüstung (Klettergurt, Seil, Bandschlingen, Karabinerhaken usw.), sondern auch die entsprechende Kondition und Fitness. Wer mit Geocaching abnehmen will, sollte sich die Möglichkeiten vom Klettercachen unbedingt einmal genauer anschauen.

Wichtig: Wenn Sie beim Geocaching abnehmen und die Wipfel der Bäume erklimmen wollen, ist es unverzichtbar, sich vorher umfassend im Baumklettern einweisen zu lassen. Suchen Sie hierzu entweder Rat bei erfahrenen Geocachern oder einem Experten. Immer mehr Kletter-Profis bieten spezielle Kurse für Geocacher an und sorgen somit dafür, dass das Hobby nicht zur Gefahr wird.

Abnehmen durch Geocaching – eine echte Alternative mit vielen Vorteilen

Es gibt unzählige Möglichkeiten der sportlichen Betätigung, die dabei helfen, abzunehmen – warum also ist Geocaching so eine Besonderheit? Ganz einfach: Anders als bei anderen Freizeitaktivitäten rückt hier die sportliche Betätigung in den Hintergrund. Wer durch Geocaching abnehmen will, tut dies meist „ganz nebenbei“. Dadurch, dass die Schatzsuchen so abwechslungsreich sind und Sie viele neue Orte entdecken und erkunden können, fällt oftmals gar nicht auf, dass Sie sich dabei sportlich betätigen. Auch der Faktor der Geselligkeit (Geocaching ist ein Gemeinschafts-Hobby, bei dem beliebig viele Menschen mitmachen können) trägt maßgeblich dazu bei, dass das Abnehmen durch Geocaching fast schon zum Kinderspiel wird.

Bild: © Depositphotos.com / pab_map

Jessika Fichtel
Letzte Artikel von Jessika Fichtel (Alle anzeigen)