Schwangerschaft – alle Trimester im Überblick

Schwangerschaft – alle Trimester im Überblick

Mitunter kann es etwas für Verwirrung sorgen zu berechnen, wie weit eine Schwangerschaft bereits fortgeschritten ist. Untergliedert wird eine Schwangerschaft in verschiedene Trimester. Als Trimester werden die einzelnen Schwangerschaftsdrittel bezeichnet. Dies bedeutet, dass ein Trimester in der Regel einen Umfang von drei Zeitabschnitten von einer gleichen Länge hat. Somit hat ein Schwangerschaftstrimester eine Dauer von drei Monaten oder 13 Wochen.

Seitens der Hebammen und Ärzte wird der Schwangerschaftsbeginn immer vom ersten Tag der letzten Periode berechnet. Dieser liegt für gewöhnlich zwei Wochen vor dem Eisprung. Ab dem ersten Tag der vergangenen Perioden rechnen Ärzte mit 280 Tagen, bis der Tag der Entbindung heran ist. Die 280 Tage entsprechen umgerechnet einer gesamten Zeit von 40 Wochen. Bei diesem errechneten Entbindungstermin handelt es sich jedoch nur um eine Schätzung. In aller Regel werden gerade einmal 5 % aller Babys genau an diesem errechneten Tag geboren.

Die Dauer eines Trimesters

Offiziell kann ein Trimester nicht definiert werden. Im Regelfall wird jedoch davon ausgegangen, dass ein Trimester eine Gesamtdauer von rund drei Monaten hat. Allgemein wird davon ausgegangen, dass das zweite Trimester mit 14 Schwangerschaftswochen beginnt und der Start des dritten Trimesters bei der 28. Woche liegt.

Eine Schwangerschaft dauert allerdings nicht immer genau neun Monate. Liegt zum Beispiel der erste Tag der letzten Periode auf dem 01. Januar, dann müsste die Entbindung nach der Berechnung am 08. Oktober stattfinden. Damit ist die Frau dann neun Monate und eine Woche schwanger. Wer erst nach dem berechneten Geburtstermin entbindet, dessen Schwangerschaft dauert länger als neun Monate.

Hat ein Monat wirklich immer vier Wochen?

Genau genommen ist der Monat Februar der einzige Monat, der präzise vier Wochen lang ist – sofern es sich nicht um ein Schaltjahr handelt. Alle anderen Monate weisen eine Dauer von 30 respektive 31 Tagen auf. Somit hat jeder Monat durchschnittlich 30,4 Tage oder genauer gesagt 4,3 Wochen. Aus diesem Grunde sind auch die Monate der Schwangerschaft unterschiedlich lang und haben eine Dauer von vier und manchmal auch fünf Wochen.

Das erste Trimester einer Schwangerschaft

In den ersten zwölf Schwangerschaftswochen – kurz SSW – also dem ersten Trimester geschieht relativ viel. Zunächst einmal wird die Eizelle befruchtet, anschließend fällt der Schwangerschaftstest positiv aus. Wenig später können die ersten Bilder des Babys beim Ultraschall begutachtet werden.

Hier die Schwangerschaftswochen über die wir bereits Ausführlich berichtet haben

Zum Beitrag 1 SSW oder auch 1 Schwangerschaftswoche „hier“ klicken!

Das zweite Trimester einer Schwangerschaft

Im vierten Schwangerschaftsmonat ist mit einem Anstieg des täglichen Kalorienbedarfs um 250 kcal zu rechnen. Jetzt sollte sich um eine Hebamme bemüht werden. Im fünften Monat der Schwangerschaft wird die Schwangere mit größter Wahrscheinlichkeit ihr Baby erstmals spüren. Der Bauch nimmt auch eine stärkere Rundung an. Mit dem sechsten Monat fängt die zweite Hälfte der Schwangerschaft an. Der Magnesiumbedarf ist stark erhöht. Schwangere sollte nun vermehrt darauf achten, keine schweren Gegenstände mehr zu heben. Im siebten beginnt eine Schwangerschaft schon wesentlich anstrengender zu werden. Basierend auf den verlagerten Schwerpunkt kann die Schwangere kaum mehr richtig laufen.

Das dritte Trimester einer Schwangerschaft

Mit dem achten Schwangerschaftsmonat nimmt das dritte Trimester seinen Anfang – das letzte Drittel einer Schwangerschaft. Im achten Monat kann die schwangere Frau bereits Übungswehen feststellen. Mit dem Beginn des neunten Monats der Schwangerschaft beginnt auch gleichzeitig der Mutterschutz. Während dieser verbleibenden Zeit sollte jede werdende Mutter noch einmal so richtig ausreichend Energie für die bevorstehende Geburt tanken und die noch freien Tage genießen.

Der zehnte Monat ist da! Manche schwangere Frau kann es nun kaum mehr erwarten, bis das Baby endlich zur Welt kommt. Trotzdem muss auch sie sich immer noch ein wenig in Geduld üben. Auch ein bis zwei Wochen Verlängerung der Schwangerschaft befinden sich noch völlig im Bereich des Möglichen. Aber es kann nun nicht mehr lange dauern, bis die Schwangere ihr Baby in den Armen hält.

Bild: © Depositphotos.com / FanFan30

Bestseller Nr. 1
Fit durch die Schwangerschaft: Workouts für jedes Trimester und die Rückbildung *
  • Kraft, Anna (Autor)
  • 160 Seiten - 01.04.2019 (Veröffentlichungsdatum) - Knaur Balance (Herausgeber)
Heute 57% sparen!Bestseller Nr. 2
sofsy Blickdichte Schwangerschafts Strumpfhose - Super bequeme Stützstrumpfhose für alle Trimester | 50 DEN [Made in Italy] Natural Beige 3 - Medium *
  • Italienische Qualität: Fühlen Sie den Unterschied, wenn Sie diese seidig weiche 50 DEN Strumpfhose aus der Verpackung nehmen. Sie werden in Italien aus erstklassigen Materialien hergestellt und sind deshalb besonders widerstandsfähig.
  • Kein Ausleiern: Das geschmeidige, dehnbare Material sitzt bequem und fühlt sich gut an auf der Haut, ohne nach mehrmaligem Tragen auszuleiern. Diese Strumpfhose behält ihre Form im Lauf der Zeit bei.
  • Atmungsaktives Nylon: Während der Schwangerschaft kann es leicht zur Überhitzung kommen. Ihre neue blickdichte Strumpfhose ist nicht so dick wie eine typische Schwangerschaftsstrumpfhose, hält aber bei kaltem Wetter die Beine warm. Ideal für den ganzen Tag.
Bestseller Nr. 3
MAMARELLA Schwangerschafts Still BH ohne Bügel Seamless aus weicher Mikrofaser hautfarben L, Komfort für den Tag und die Nacht, geeignet für alle Trimester und zum Stillen, mit 6 Häkchenreihen *
  • FÜR SCHWANGERSCHAFT UND STILLZEIT - Der bequeme Umstands-BH mit verstellbaren Trägern und Stillfunktion aus weicher, elastischer Microfaser passt sich deiner sich verändernden Brust in allen Phasen der Schwangerschaft und Stillzeit perfekt an
  • KOMFORT & HALT - Der bügellose Still BH gibt deiner Brust Dank des elastischen Materials und der eingearbeiteten Stillstützen und Rippstrickpartien sicheren Halt ohne dich einzuengen. Genieße dabei hohen Tragekomfort ohne störende und reibende Nähte
  • STILL CLIPS - Die praktischen Still Clips bieten dir einen schnellen Stillzugang und lassen sich einhändig bedienen, sodass du stets eine Hand frei hast für dein Baby. Spezielle Öffnungen geben dir zudem die Möglichkeit, Stilleinlagen oder Pads zum Schutz deiner Brustwarzen zu fixieren
1 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 5 (1 Bewertungen, durchschnittlich: 5,00 von 5)

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Affiliate Links mit * gekennzeichnet / Bilder DSGVO-konform über Proxyserver von der Amazon Product Advertising API geladen / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Letzte Aktualisierung am 11.08.2020 um 20:25 Uhr / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Autor(in)

Silvia Goeritz

Ich bin 52 Jahre, schreibe bereits seit meiner Jugend. Als Asperger-Autistin habe ich keine Kinder, ich führe eine Fernbeziehung. Hauptsächlich schreibe ich über Gesundheitsthemen, vorwiegend gesunde Ernährung, Psychologie/psychische Erkrankungen, Diäten, Fitness und sonstige gesundheitliche Themen.

1 Kommentar

  1. Avatar
    Lilly

    Bitte mehr zu dem Thema! Toller Überblick, vielen Dank für die Infos. Würde mir noch viel mehr dazu wünschen, finde das wahnsinnig interessant, da ich selbst gerade schwanger bin.

    Reply

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.