Vorbeugung und Rehabilitation – schmerzfrei mit den richtigen Geräten

sind sehr unangenehm und quälend, besonders wenn konventionelle Mittel ausgeschöpft sind, um die Schmerzen adäquat zu behandeln. Standen früher nur bestimmte Schmerzmittel und Therapien zur Verfügung, ist die Medizin heute deutlich weiter. Inzwischen gibt es eine Vielzahl von unterschiedlichen Geräten zur Vorbeugung und zur Rehabilitation, die in der Regel ein Leben ohne Schmerzen möglich machen.

Forschen und Heilen

Ob es um eine moderne Stoßwellentherapie, um eine mithilfe eines Lasers oder um eine Magnetfeldtherapie geht – an den Universitäten wird geforscht, damit Menschen ihr Leben ohne Schmerzen gestalten können. und arbeiten auf dem Gebiet der Vorbeugung und der Rehabilitation sehr eng zusammen, damit keine Beschwerden mehr haben. Möglich wird so etwas nur durch einen starken Partner im Fachhandel. Geräte bei Revimed kaufen, heißt medizinisch immer auf dem neusten Stand zu sein. Zusammen mit renommierten internationalen Herstellern werden neue Geräte entwickelt, die ein schmerzfreies Leben ermöglichen. Die Therapie von heute ist innovativ, für die Patienten maßgeschneidert und immer flexibel.

Das Beispiel Stoßwellentherapie

Die Stoßwellentherapie gehört zu den Arten der medizinischen Therapie, die besonders oft zur Anwendung kommt. Bei dieser Form der Therapie werden ein Hochspannungsimpuls sowie ein kurzzeitiger Druckimpuls zeitgleich erzeugt und ausgedehnt. Patienten, die beispielsweise unter einem schmerzhaften Fersensporn oder unter einem sogenannten Tennisarm leiden, werden dank dieser Therapie auf schonende Art und Weise von ihren Schmerzen befreit. Wie tief die Stoßwellen in den Körper eindringen, kann der Arzt leicht anpassen, sodass jeder Patient die für ihn passende Therapie bekommt.

Die moderne Lasertherapie

Therapien, die mit Laser arbeiten, sind modern und bei den Geräten handelt es sich immer um Hightech-Geräte. Wie bei der Stoßwellentherapie, so kann auch die Behandlung mit einem Laser punktgenau auf den jeweiligen Patienten eingestellt und angepasst werden. Der Arzt hat etwa die Möglichkeit, die Größe der zu behandelnden Fläche genau einzustellen. Die Behandlungszeit lässt sich ebenfalls exakt kalibrieren, denn nur so wird sichergestellt, dass die Zufuhr an Energie auch stimmt. Moderne Geräte arbeiten mit einem Ultraschallsensor, der den immer richtigen Abstand bei der Behandlung angibt. So ist es möglich, dass der Patient während der Therapie nicht beaufsichtigt werden muss. Lasergeräte gibt es für den stationären sowie für den ambulanten Bereich. Die modernen Geräte sind kompakt, sie sind nicht allzu groß und können leicht transportiert werden.

Mieten oder kaufen

Geräte für die Behandlung von Schmerzen müssen in der heutigen Zeit nicht mehr gekauft werden, der Arzt kann sie auch mieten. Dies ist insbesondere für alle Ärzte von Interesse, die sich vielleicht gerade erst mit einer Praxis selbstständig gemacht haben.

Fazit zu Vorbeugung und Rehabilitation

Schmerzmittel sind nicht immer die beste Möglichkeit, um Schmerzen zu bekämpfen. Besser ist es, immer den genauen Grund der Schmerzen herauszufinden und anschließend mit einer passenden Therapie zu beginnen. Neben einer schonenden Behandlung für den Patienten bieten moderne Therapiegeräte zugleich die Möglichkeit, die Behandlungen perfekt miteinander zu kombinieren. Ganz gleich, ob eine Behandlung mit dem Laser, mit Stoßwellen, eine Magnetfeldtherapie oder eine Induktionstherapie infrage kommt – der Arzt kann die persönlich passende Therapie für seine Patienten auswählen und sie so von ihren Schmerzen befreien.

Bild: © Depositphotos.com / svitlanahulko85.gmail.com

Vorbeugung und Rehabilitation – schmerzfrei mit den richtigen Geräten

Ulrike Dietz