Welche Leistungen bieten moderne Zahnärzte in der heutigen Zeit an?

Zahnärzte gibt es schon seit dem 5. Jahrhundert vor Christus, aber der erste in tauchte erst im 15. Jahrhundert auf. Ein Zahnarzt in der damaligen Zeit wurde nicht umsonst auch Zahnbrecher genannt, da er den schmerzenden Zahn mittels eines Hakens aus dem Kiefer brach. Das Ganze wurde natürlich ohne Betäubung vorgenommen. Ersatzzähne gab es nicht und so hatte die Mehrzahl der Bevölkerung ein unvollständiges Gebiss. Die moderne Zahnmedizin wurde erst 1728 durch den Franzosen Pierre Fauchard begründet.

Modern und schmerzfrei

Nicht jeder geht gerne zum Zahnarzt, die Angst vor den und das Gefühl, ausgeliefert zu sein, schreckt viele Menschen ab. In der Folge werden die Zähne immer schlechter und nur, wenn die Schmerzen nicht mehr auszuhalten sind, geht es schweren Herzens zum Zahnarzt. Heute muss niemand mehr zur Heiligen Apollonia, der Schutzpatronin der Zahnärzte beten, denn die Behandlungsmethoden sind deutlich vielfältiger und auch schmerzfreier geworden. Die Praxen sind modern eingerichtet und die Zahnärzte bieten ein großes Angebot an Leistungen an.

Von der Beratung bis zu schönen Zähnen

Wie die Zahnarztpraxis Dr. Machon in der Nähe von Reutlingen, so bieten die modernen Zahnärzte von heute viele verschiedene für die Behandlung der Zähne an. Wird ein Zahn gezogen, so bleibt keine unschöne Lücke wie in früheren Zeiten, es gibt schließlich Implantate, die den Zahn ersetzen. Eine Brücke ist ebenso möglich wie eine Teilprothese und müssen gleich mehrere Zähne gezogen werden, dann kommt auch eine Vollprothese als Option infrage. Der Zahnarzt von heute arbeitet mit dem Laser, er bietet Wurzelbehandlungen an und wer seine Zähne aufhellen will, kann das durch ein Bleaching beim Zahnarzt. Neben der Parodontologie gehört auch die gründliche Prophylaxe zu den zahnärztlichen Leistungen.

Die ganzheitliche Zahnmedizin

Wurden früher die Zähne von einem Barbier sofort gezogen, so die Zahnärzte von heute mit Füllungen, um den Zahn zu erhalten. Die Patienten können sich ihre Amalgam-Füllungen in den Zähnen entfernen lassen und stattdessen eine Keramik- oder Porzellanfüllung bekommen. Durch eine Krone sieht ein Zahn wie neu aus und eine Reinigung der Zähne trägt immer dazu bei, dass sie noch lange gesund bleiben. Zähneknirschen ist unangenehm und auch nicht gesund. Der moderne Zahnarzt von heute hat die entsprechenden Mittel, wie etwa eine passende Schiene, damit das Knirschen schnell der Vergangenheit angehört.

Operative Eingriffe

Die Zahnmedizin von heute ermöglicht auch kieferchirurgische Eingriffe, wie es beispielsweise bei Implantaten erforderlich ist. Hier ist der Patient in den besten Händen, denn viele Zahnärzte arbeiten mit Anästhesisten zusammen, die für die passende Narkose sorgen und den Schlaf des Patienten während des Eingriffs überwachen. Dies ist aber nicht nur bei Implantaten der Fall, sondern auch, wenn bei Kindern die Weisheitszähne gezogen werden müssen.

Fazit

Keiner muss heute mehr Angst davor haben, zu einem Zahnarzt zu gehen. Ganz gleich, ob eine Füllung für den kariösen Zahn nötig ist oder ob es um Implantate geht, alles ist schmerzfrei möglich. Veneers oder Kronen, eine Zahnschiene für alle, die mit den Zähnen knirschen und Zahnspangen, die heute sowohl Kinder als auch Erwachsene tragen, der moderne Zahnarzt bietet alle diese Leistungen an. Oralchirurgie und die sonst so unangenehme Behandlung der Zahnwurzeln haben durch die großen Fortschritte in der Zahnmedizin ihren Schrecken endgültig verloren.

Bild: © Depositphotos.com / timphotography

Welche Leistungen bieten moderne Zahnärzte in der heutigen Zeit an?

Ulrike Dietz