So sieht die Arztpraxis der Zukunft aus

So sieht die Arztpraxis der Zukunft aus

Alle, die mit Erfolg ihr Medizinstudium hinter sich gebracht und ihren Facharzt in der Tasche haben, stehen vor der Frage: Selbstständig in einer eigenen Praxis oder in einem Krankenhaus arbeiten? Wer sich für die Praxis entscheidet, muss die geeigneten Räume und Patienten haben, ist aber sein eigener Herr. Der im Krankenhaus muss mit dem Schichtdienst leben, bekommt aber ein regelmäßiges Gehalt.

Die Kosten der Selbstständigkeit

In der heutigen Zeit fehlt es an Ärzten, die selbstständig arbeiten. Wer nicht gerade von seinem Vater oder der Mutter die Praxis übernehmen kann, muss sich in Kosten stürzen. Das gilt auch dann, wenn die Praxis eines Kollegen übernommen wird, der schon seit Jahren nicht mehr in neue medizinische Geräte und moderne Praxisräume investiert hat. Bleibt das MVZ, das medizinische Versorgungszentrum, was besonders in ländlichen Regionen sehr beliebt ist. Hier ist der Arzt aber nicht richtig selbstständig und kann die Umsätze, die gemacht werden, auch nicht komplett für sich behalten. Wer einen einfachen Weg gehen will, kann Praxisräume mieten, die bereits vollständig ausgestattet sind.

Praxisräume in bester Lage

Wie gut oder weniger gut eine Praxis läuft, liegt natürlich in erster Linie am Arzt, aber zugleich an der Lage seiner Praxis. Heute können Praxisräume in bester Lage, die vollständig eingerichtet und auf die Fachrichtung des Arztes zugeschnitten sind, einfach gemietet werden. Die Räume sind mit den neusten medizinischen Geräten ausgestattet und so gestaltet, dass sich die Patienten wohlfühlen. Nicht nur die vollständig ausgestatteten Praxisräume machen die Selbstständigkeit für und Therapeuten einfacher, auch die , den „Papierkram“ in kompetente Hände zu geben, ist eine große Arbeitserleichterung. So bleibt mehr Zeit für die Patienten, denn fachlich versierte medizinische Fachkräfte kümmern sich um alle Büroangelegenheiten.

Selbstständig ohne Risiko

Jeder, der sich beruflich auf eigene Füße stellen möchte, trägt immer ein gewisses Risiko. Die neue Form der Selbstständigkeit minimiert das Risiko und bietet zudem noch flexible Arbeitszeiten. So kann der Arzt seine Termine immer so legen, wie er möchte. Damit hat er mehr Zeit für jeden einzelnen Patienten, und zwar ohne Termindruck und die vielen Aufgaben, die die Bürokratie in einer Arztpraxis mit sich bringt. Das komplette Management der Praxis ist modern. Wichtige Dokumente, Patientenakten und optimierte Arbeitsanläufe werden sicher in einer Cloud verwahrt und sind nach Bedarf jederzeit abrufbar. Die gesetzlichen Anforderungen an den Datenschutz werden dabei selbstverständlich stets beachtet.

Mit moderner Technik

Die ermöglicht es, dass die Patienten online einen Termin buchen können und dass der Arzt außerdem einen sogenannten -Service anbieten kann. Modern sind ebenfalls die Patientenakquise und eine eigene Homepage, überdies ist die Praxis noch in den bekannten sozialen Netzwerken zu finden.

Fazit

Der Arzt von morgen wird wieder mehr Zeit für seine Patienten haben. Möglich wird das Ganze mit modernen Praxislösungen und beginnt mit der Anmietung von modernen Praxisräumen, die mit allem ausgestattet sind, was erforderlich ist. Medizinisches Fachpersonal kümmert sich um die Dinge, die für eine Praxis notwendig sind. So bleibt den Medizinern mehr Zeit, sich weiterzubilden und Schulungen zu besuchen. Letztendlich sind es jedoch immer die Patienten, die von diesem Wissen und von der modernen Praxistechnik profitieren.

Bild: © Depositphotos.com / Tridsanu

Ulrike Dietz