Sport und Ernährung – zwei wichtige Faktoren für ein gesundes Leben

Sport und Ernährung - zwei wichtige Faktoren für ein gesundes Leben

Die einen und ausgewogen, treiben jedoch keinen Sport, andere gehen zwar einer Sportart nach, aber sie essen weder besonders gesund noch ausgewogen. Wer fit und gesund bleiben will, sollte Sport treiben und sich gesund ernähren, denn diese Mischung ist ein Garant für eine gesunde Lebensweise. Um körperlich fit zu bleiben, ist der Gang ins Fitnessstudio nicht notwendig, denn es gibt viele tolle Übungen auch für zu Hause.

Mit Hanteln die Muskeln trainieren

Tipps, um Zuhause zu trainieren, gibt es viele. Dazu gehört etwa das Training mit Hanteln für die Muskeln in den Oberarmen und am Bauch. Alle, die schon immer ein Sixpack haben wollten, sind also gut beraten, sich Hanteln zu kaufen und zu trainieren. Mit jedem Training wird mehr Muskelmasse aufgebaut, außerdem werden die wichtigen Muskeln effektiv trainiert. Ungeübte sollte es am Anfang allerdings nicht übertreiben, sondern langsam mit dem Training beginnen und sich dann steigern. Wer zu viel mit zu hohen Gewichten trainiert, riskiert nicht nur einen schmerzhaften Muskelkater, sondern auch ernsthafte Muskelverletzungen.

Kettleball und Klimmzüge

Das Training mit den sogenannten Kettleballs ist ein effektives Training, was für mehr Fitness und stärkere Muskeln sorgt. Selbst Anfänger können mit Kettleballs die unterschiedlichen Muskelpartien trainieren, ohne dafür in ein Fitnessstudio gehen zu müssen. Das Gleiche gilt für Klimmzüge, die man ebenfalls zu Hause trainieren kann. Eine passende Klimmzugstange kann einfach im Türrahmen angebracht oder im Garten aufgestellt werden. So kann jeder die Muskeln im Oberkörper trainieren. Da es verschiedene Formen des Klimmzugs gibt, ist es immer besser, sich im Vorfeld zu informieren, welche Form infrage kommt.

Fasten und gesund bleiben

Sport und Fitness sind natürlich wichtig für ein gesundes Leben, jedoch gehört dazu auch die richtige . Heilfasten sollte ein Thema für alle sein, die ihren Körper in regelmäßigen Abständen entgiften und entschlacken wollen. Fasten mit Tee, Brühe oder Gemüsesäften hilft dem Organismus, sich wieder auf sich selbst zu konzentrieren. Wer fastet, hilft zudem seiner körpereigenen Abwehr, sich wieder zu regenerieren, um besser gegen Krankheitserreger gewappnet zu sein. Fasten hat dazu noch einen positiven Effekt: Es lässt die Pfunde auf den Hüften, am Bauch und an den Oberschenkeln verschwinden. Zusammen mit einem gezielten Muskeltraining wird der Körper so verjüngt und schlanker.

Baden und regenerieren

Nach dem Training bietet ein die beste Möglichkeit, um sich zu entspannen. Wer sich nach einem anstrengenden Arbeitstag mit einem Work-out zu Hause erholen will, sollte CBD als Badesalz verwenden. CBD als ist zugleich eine gute Wahl bei Muskelkater. Die Haut profitiert gleichermaßen von diesem gesunden Badezusatz, denn CBD beugt der Faltenbildung vor und trägt die abgestorbenen Hautpartikel ab. Die Haut fühlt sich nach dem Bad wieder seidenweich und geschmeidig an.

Fazit

Gezieltes Training der Muskeln, eine immer gesunde und ausgewogene Ernährung, sowie Cannabidiol in Form von CBD Badesalz, sind die optimale Mischung für ein gesundes Leben. Regelmäßiges Fasten hilft dem Körper, zu entgiften, und das Training zu Hause macht es einfach, das persönliche Wunschgewicht zu erreichen. Für alle, die keine Zeit haben, regelmäßig in ein Fitnessstudio zu gehen, ist das Training zu Hause die beste Art, um fit zu bleiben. Mit der richtigen Ernährung wird eine gesunde Lebensweise perfekt abgerundet.

Bild: © Depositphotos.com / nenetus

Ulrike Dietz