Superfood – die volle Naturpower für die Gesundheit des Menschen

Superfood – die volle Naturpower für die Gesundheit des Menschen

Unter der Bezeichnung Superfood werden verschiedene Nahrungsmittel zusammengefasst, die mit einem besonders hohen Nähr- und Vitalstoffgehalt überzeugen.

Egal ob in Form gesunder Mahlzeiten oder als Smoothie-Genuss: Superfoods bringen ordentlich Abwechslung in den eigenen Ernährungsplan und fördern zudem die Gesunderhaltung des Körpers. Diese Lebensmittel schmecken besonders gut und liefern einen sehr hohen Anteil an wertvollen Vitaminen, Spurenelementen und Mineralstoffen.

Bereits kleinste Mengen dieser Superfoods decken oftmals den Mineralien- und Vitamintagesbedarf. In diesem Beitrag erfahren Sie, welches Superfood Sie künftig auf Ihren Speiseplan setzen sollten.

 

Welche Vorteile bietet eine Superfood Ernährung?

Eine Superfood Ernährung ist in jedem Fall eine ideale Grundlage für mehr Leistungsfähigkeit, Energie und Kraft.

So sind diese Nahrungsmittel zum Beispiel eine wichtige Präventionsmaßnahme im Kampf gegen chronische Erkrankungen. Ebenso unterstützen sie die wichtigen Detox-Vorgänge im Körper und begünstigen eine gesunde und nachhaltige Gewichtsreduktion.

Superfoods können bei der Stabilisierung des Hormonhaushaltes unterstützen und schenken zudem auch ein strahlend schönes und frisches Hauterscheinungsbild.

Dank der kostbaren Inhaltsstoffe können diese Nahrungsmittel sogar den natürlichen Zellalterungsprozess verlangsamen.

Superfoods kräftigen Ihren Körper von innen heraus und machen ihn widerstandsfähig. Eine solche Ernährung bündelt also die gesamte Nähr- und Vitalstoffpower sowie wertvolle Antioxidantien: Damit ist die Superfood-Ernährung gleichzeitig ein hocheffizientes Anti-Aging-Mittel!

 

Die Vorteile einer Superfood-Ernährung im Überblick

 

  • Superfoods kräftigen die Immunabwehrkräfte.
  • Diese Nahrungsmittel versorgen Ihren Körper mit wertvollen essenziellen Nährstoffen.
  • Superfoods schenken mehr innere Balance, Energie und einfach gute Laune!
  • Sie unterstützen den Organismus beim Detox-Prozess.
  • Sie stärken das Herz-Kreislauf-System.
  • Superfoods ermöglichen genussvoll und simpel den Weg zur Wunschfigur.
  • Die Superfood-Ernährung sorgt für strahlende Schönheit – von innen heraus.
  • Superfoods sorgen für mehr Vitalität, Frische und Jugendlichkeit.
  • Diese wertvollen Nahrungsmittel verbinden den Menschen mit der Natur.

Kraftpakete der Natur

Superfoods helfen Ihnen dabei, fit, schlank und vor allem auch leistungsfähig zu bleiben.

Sie sind wahre „Natur-Kraftpakete“, die Sie in jeglicher Form bereichern! Vor allem Veganer und Vegetarier können von einer Superfood-Ernährung profitieren und somit Mangelzustände vorbeugen, wie etwa ein Vitamin-B12-Defizit oder einen Eiweißmangel.

Diese hochwertigen Nahrungsmittel setzen ein positives Zeichen für die gesamte körperliche Gesundheit! Wenn Sie täglich diese Superfoods gegen industriell verarbeitete Nahrungsmittel wie Süßwaren oder Fast Food eintauschen – dann legen Sie damit den Grundstein für einen gesünderen und stärkeren Körper.

Das Besondere an diesen Nahrungsmitteln ist die geballte Power der enthaltenen Antioxidantien.

Alle naturbelassenen Lebensmittel wie zum Beispiel frisches Obst, Gemüse oder Nüsse beinhalten wertvolle Wirkstoffe, die Zerstörungs- und Abbauprozesse im Organismus hemmen können – die Antioxidantien!

Die bekanntesten dieser Stoffe sind Vitamin A, Vitamin C, Vitamin E, Zink und Selen. Kostbare Antioxidantien finden sich jedoch auch unter den sekundären Pflanzenstoffen, so zum Beispiel essenzielle Flavonoide oder Beta-Carotin!

All diese Inhaltsstoffe sind im Stande, schädliche freie Radikale zu binden und effizient zu bekämpfen.

Diese freien Radikale sind im Grunde schädliche und sehr aggressive Sauerstoffpartikel, die im Körperinneren als Stoffwechselendprodukte resultieren.

Produziert der Körper zu viele freie Radikale, kann infolgedessen der sogenannte oxidative Stress entstehen. Die Konsequenz hiervon sind chronische Krankheiten und im schlimmsten Fall sogar Krebs!

Antioxidantien erfüllen hier also eine unverzichtbar wichtige Rolle, denn sie neutralisieren diese gefährlichen freien Radikale und hemmen somit auch innere Entzündungsvorgänge im Organismus.

 

Die wertvollsten heimischen & exotischen Superfoods im Überblick

 

  • Grünes Blattgemüse

Green Food ist ein echtes Superfood und zwar ein heimisches und kein exotisches.

Diese Nahrungsmittel wachsen und gedeihen also auch regional und das ist ein entscheidender Vorteil im Rahmen einer gesunden Ernährung. Zu diesen grünen Superfoods gehören zum Beispiel Sellerie, Löwenzahn, Brennnessel und Spinat!

 

  • Brennnesseln

Hier spielt es eine große Rolle, ob Sie die Wurzel oder die Pflanzenblätter verwenden, denn abhängig davon können unterschiedliche Effekte erzielt werden.

In den Blättern stecken kostbare sekundäre Pflanzenstoffe, die eine harntreibende Wirkung haben und maßgeblich zur Entwässerung des Organismus beitragen.

Brennnesseln können zum Beispiel bei Harnwegsinfekten wie etwa Blasenentzündungen zum Einsatz kommen.

 

  • Spinat

Spinat hat zwar nicht ganz so einen hohen Eisen-Gehalt wie vielfach angenommen, dennoch ist dieses Lebensmittel ein echtes Powerfood: Es enthält essenzielle Mikronährstoffe wie zum Beispiel einen hohen Vitamin-C-Anteil und reichlich Eiweiß. Damit ist es besonders für Sportler sehr interessant.

 

  • Löwenzahn

In dieser wertvollen Pflanze sind seltene Bitterstoffe enthalten, die zum einen die Speichelproduktion und zum anderen die Magensäure-Produktion anregen. Beim Löwenzahn-Verzehr schüttet Ihr Körper somit Enzyme aus, die eine verdauungsfördernde Wirkung haben.

 

  • Sellerie

Sowohl die Knolle als auch die Sellerieblätter sollten ruhig öfter auf Ihrem Speiseplan erscheinen. Dieses Gemüse können Sie nämlich sehr vielseitig einsetzen, so etwa in einer geschmackvollen Suppe oder als gesunden Snack für zwischendurch.

Sellerie punktet mit gesundheitsförderlichen Eigenschaften: So ist es das Gemüse sehr reich an Kalium und wertvollen Antioxidantien und kann somit Gewebeschäden im Körper mindern.

 

  • Exotische Superfood-Beeren

Ganz oben auf der Superfood Liste stehen zum Beispiel Goji-Beeren. Bereits seit Jahrhunderten ist die Goji-Beere als die „Beere des Lebens“ bekannt.

Die kleinen roten Früchte überzeugen mit einem hohen Mineralien-Gehalt, zahlreichen Vitaminen und kostbaren Antioxidantien. Somit bieten Goji-Beeren einen hochwirksamen Schutz vor oxidativen Schäden!

In Goji-Beeren stecken über 19 wertvolle Aminosäuren: 10 davon sind sogenannte essenzielle Aminosäuren, die Ihr Körper also nicht von sich aus herstellen kann.

Goji-Beeren unterstützen Ihren Körper bei der Herstellung von Cholin: Das bietet dem Nervensystem einen hochwirksamen Schutz vor schädlichen freien Radikalen!

Wertvolle Mikronährstoffe wie zum Beispiel Kalium, Magnesium oder Kalzium unterstützen Ihre Leber bei sehr wichtigen Funktionen.

Ebenso wertvoll sind Aronia-Beeren. Sie ähneln dem äußeren Erscheinungsbild nach einer klassischen Heidelbeere, doch sie schmecken nicht so süß.

Aronia Beeren haben einen leicht herben und säuerlichen Geschmack. In ihnen steckt die ganze Kraft der B-Vitamine und zudem wertvolle Mineralstoffe und Polyphenole.

Diese Beeren verbessern die Durchblutung der Muskeln und können nach dem Sport auch einem Muskelkater vorbeugen. Durch den gesteigerten Vitamingehalt stärken Aronia-Beeren gleichzeitig das ganze Immunsystem.

Auch Acai-Beeren sind ein Superfood, das hierzulande aber noch nicht ganz so bekannt ist. Die kleinen Beeren gewinnen jedoch zunehmend an Popularität, denn sie sind besonders reich an sekundären Pflanzenstoffen und Vitaminen. Der in der Acai-Beere enthaltene Farbstoff wirkt wie ein Antioxidans und schützt vor schädlichen freien Radikalen! Zugleich fördern die Beeren aus den Regenwäldern des Amazonas die Zellerneuerung.

Auf diese Weise kann dieses Superfood den natürlichen Alterungsprozess maßgeblich verlangsamen.

Diese Beeren haben sogar einen höheren Gehalt an Antioxidantien als Preiselbeeren, jedoch weniger als Sauerkirschen oder Heidelbeeren. Dieses Superfood ist aber nicht nur im Anti-Aging-Bereich ein ausgezeichnetes Nahrungsmittel, sondern beugt durch seine durchblutungsfördernden Eigenschaften Thrombose-Erscheinungen wirksam vor.

 

  • Chiasamen

In diesen Superfood-Samen stecken bis zu 40 % kostbares Chia-Öl und rund 20 % Protein!

  • Chiasamen sind ausgezeichnete Eiweißlieferanten und vegetarisch und vegan lebenden Menschen, die im Rahmen ihrer täglichen Ernährung gänzlich auf Tierprodukte verzichten.
  • Chiasamen sind ideal für den Muskelmasseaufbau.
  • Sie enthalten wertvollen Phosphor, Kalzium und auch Magnesium.
  • Chiasamen punkten mit einem rund fünf Mal höheren Kalzium-Anteil als Vollmilch.
  • Rund 15 Gramm dieses Superfoods decken bereits den gesamten Kalzium-Tagesbedarf.
  • Durch ihren hohen Anteil an Antioxidantien wirken diese wertvollen Samen entzündungshemmend.
  • Chia ist zudem ein ausgezeichnetes Schlank-Food: Es punktet mit einem hohen Ballaststoffanteil und sorgt somit nicht nur für eine langanhaltende Sättigung, sondern auch für eine gute Darmgesundheit.
  • Chia-Samen enthalten wertvolle Omega-3-Fettsäuren, die sich sehr positiv auf das gesamte Herz-Kreislauf-System auswirken. Somit mindern sie die Gefahr für kardio-vaskuläre Krankheiten.
  • Chiasamen können einen zu hohen Blutdruck in Balance bringen
  • Ebenso kann dieses Superfood einen zu hohen Cholesterinspiegel regulieren.
  • Die enthaltenen kostbaren Fettsäuren fördern die Durchblutung und optimieren die Leistungsfähigkeit.
  • Vom Chiasamen-Verzehr profitiert auch der Serotoninspiegel Ihres Körpers: Finden Sie mit diesem Superfood zu guter Laune!
  • Auch Ihre Haut wird es Ihnen danken, wenn Sie dieses Food häufiger auf den Speiseplan setzen: Chiasamen kräftigen nämlich das gesamte Bindegewebe.
  • Auch das Immunsystem kann von den zahlreichen enthaltenden Vitaminen profitieren.

 

  • Ingwer

Mit dieser Wurzel genießen Sie mit Sicherheit ein echtes Superfood!

Ingwer optimiert Ihre Konzentrationsleistung und verleiht Ihnen pure Frische.

Die scharfe Knolle wirkt effektiv gegen Übelkeit und lindert zudem sogar Muskelschmerzen. Auch bei Kopfschmerzen kann Ingwer ein sehr wertvoller Helfer sein.

Die enthaltenen Gerb- und Scharfstoffe sind zudem ein idealer Fatburner: Setzen Sie daher unbedingt auf Ingwer, wenn Sie überschüssigen Pfunden erfolgreich den Kampf ansagen wollen!

 

  • Avocado

Avocados haben zwar einen recht hohen Fettanteil, jedoch handelt es sich hier um wertvolle und hochqualitative Fettsäuren.

Diese Fette beeinflussen den Cholesterinspiegel sehr positiv.

Avocados punkten zudem mit kostbaren Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelementen wie zum Beispiel auch Folsäure.

 

  • Papaya

Dieses Superfood wird auch als „Baummelone“ bezeichnet. Ganz streng betrachtet ist die Papaya der Gruppe der Beeren zuzurechnen. Besonders wertvoll sind die Samen im Fruchtinneren, denn sie punkten mit einem hohen Eisenanteil. In den Samenkörnern steckt zudem ein sehr wertvolles Enzym, das Papain genannt wird.

Die tropische Frucht überzeugt zudem mit einem hohen Gehalt an Vitamin C und zahlreichen sekundären Pflanzenstoffen wie etwa Beta-Carotin, das Ihr Körper in Vitamin A umwandeln kann.

Papaya ist ein verdauungsförderndes Obst. Zudem regt es die körpereigene Fettverbrennung an. Somit ist die Papaya nicht nur ein Superfood, sondern auch ein hervorragendes Schlank-Food.

 

  • Zimt

Zimt gehört zu den absoluten Lieblingsgewürzen der Deutschen! Es kann sowohl zur Verfeinerung von pikanten Speisen verwendet werden als auch in Süßspeisen oder sogar in Getränken. Zimt hält den Blutzuckerwert stabil und fördert auch die Verdauung. Des Weiteren wirkt Zimt desinfizierend und stimmungsaufhellend.

Auch in diesem geschmackvollen Gewürz sind zahlreiche sekundäre Pflanzenstoffe enthalten.

 

  • Knoblauch

Sehr viele Menschen meiden den Knoblauchverzehr oder vertragen ihn leider nicht. Doch auch Knoblauch gehört zu den Superfoods und das zu Recht: Er hat eine sehr positive Wirkung auf die Gefäße und das Herz. Der enthaltene Inhaltsstoff Allicin entfaltet im menschlichen Organismus eine antioxidative Wirkung und fängt gleichzeitig schädliche freie Radikale ab.

Knoblauch gilt als „natürliches Antibiotikum“, denn es wirkt sowohl keim- als auch bakterientötend.

 

  • Samen, Kerne & Nüsse

Auch Nüsse sind wahre Superfoods und ideal zum Knabbern zwischendurch. Sie punkten mit hochqualitativen Fetten und zudem reichlich Magnesium, Kalzium und Vitamin B.

Walnüsse, Kürbiskerne, Mandeln oder Sonnenblumenkerne optimieren die Sauerstoffzufuhr im Hirn und halten somit mental leistungsfähig. Kürbiskerne haben zudem einen sehr positiven Effekt auf die Prostata, die Harnblase und die Harnwege.

Mandeln fördern die Knochengesundheit und wirken zudem blutdruckregulierend.

 

Es gibt so viele verschiedene Superfoods, die hier nicht gänzlich aufgelistet werden können. Die hier vorgestellten Nahrungsmittel zeigen jedoch bereits, welch wertvolle Bandbreite die Natur uns doch bietet!

Es gibt so viele kostbare Lebensmittel, die Ihrer Gesundheit rundum guttun.

Ernähren Sie sich daher abwechslungsreich, facettenreich und vielseitig! Probieren Sie immer neue Rezeptvariationen aus und bringen Sie somit immer neue spannende Gerichte auf den Tisch.

 

Bildquelle: Pixabay

Autor(in)

Avatar

Christina Zoicas ist im Onlinemarketing sowie in der Suchmaschinenoptimierung tätig und lebt im wunderschönen Münchener Umland. Zudem betreibt sie gemeinsam mit ihrer Geschäftspartnerin eine eigene Textagentur und schreibt erfolgreich Artikel und Bücher im Ernährungs-, Medizin- und Fitnessbereich.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.