Grippe oder Erkältung? Der fundamentale Unterschied + Selbsttest

Grippe oder Erkältung? Der fundamentale Unterschied + Selbsttest

Schüttelfrost, Schnupfen, Halsschmerzen und Husten plagen Sie mal wieder und das Fieber wartet auch schon – na, bei Fieber muss das auf jeden Fall eine Grippe sein! Oder etwa doch eine Erkältung? Oder ist beides dasselbe? Nein. Die Grippe unterscheidet sich von der Erkältung in einem Punkt erheblich! Wir verraten Ihnen, welcher Punkt das ist und welche Krankheitserscheinungen zu welcher Infektion gehören. Außerdem finden Sie im folgenden Beitrag ein Quiz – hierüber können Sie testen, ob Sie mit Ihren Symptomen eine Grippe oder doch eher eine Erkältung haben.

Bleiben Sie dran und erfahren Sie mehr bei: Grippe oder Erkältung? Der fundamentale Unterschied + Selbsttest.

Immunivent mit EpiCor und Vitaminen zur Unterstützung des Immunsystems - 60 Kapseln *
Immunivent mit EpiCor und Vitaminen zur Unterstützung des Immunsystems - 60 Kapseln *
Immunivent mit EpiCor und Vitaminen zur Unterstützung des Immunsystems - 60 Kapseln *
Immunivent mit EpiCor und Vitaminen zur Unterstützung des Immunsystems - 60 Kapseln *

Wie entstehen Erkältungen und Grippe eigentlich?

Durch Viren – ganz fiese und böse Viren. Die Grippe-Erkrankung wird durch drei Virenformen ausgelöst: Influenza A, B und C, wovon die Influenza A-Form die gefährlichste sein soll. Die drei Spezialisten können nicht nur zum Tod führen – sie verändern sich jährlich, was auch erklärt, warum sich der Impfstoff einmal im Jahr ändert.[1] Hier ist das extrem interessant beschrieben.

Mit den Viren einer Erkältung sieht das ganz anders aus – es tummeln sich über 200(!) verschiedene Viren herum, die eine vorübergehende Erkrankung hervorrufen können.[2] Zum Beispiel diese Viren hier:

  • Rhinovirus
  • Coronavirus
  • Adenovirus
  • Synzytial-Virus [3]

 

Haben Sie eine Erkältung? Oder eine Grippe? Die Unterschiede

Beide Krankheitsbilder haben große Ähnlichkeiten, was die Symptome betrifft – soviel ist klar. Sicherlich haben Sie schon von dem Mythos gehört, dass es sich beim Eintreten von erhöhter Temperatur auf jeden Fall um eine Grippe handeln muss? Das ist nicht immer ganz wahr. Wir zeigen Ihnen die typischen Symptome bei Erkältungen und Grippe:

Typische Symptome einer Erkältung

  • Nasser Husten (Beim Husten schleimt es im Hals und nach außen tritt Feuchtigkeit heraus)
  • Nase läuft ständig
  • Fieber
  • Kopfschmerzen
  • Schleimige Nase
  • Gliederschmerzen
  • Braucht ein paar Tage, um auszubrechen
  • Bleibt 3-5 Tage
  • Nicht tödlich

Symptome einer Grippe

  • Trockener Husten
  • Kopfschmerzen
  • Schleimige Nase
  • Gliederschmerzen
  • Fieber
  • Tritt abrupt ein (von 0 auf 100 Unwohlsein)
  • Bleibt in etwa doppelt so lange wie eine Erkältung
  • Tödlich

 

Auf einen Blick dürften Sie sehen, dass der Mythos „Fieber nur bei Grippe“ nicht stimmt – es ist aber so, dass Fieber eher bei einer Ansteckung mit einem Influenza-Virus auftritt, anstatt bei der Erkältung. Ausgeschlossen ist eine erhöhte Temperatur bei einer Erkältung allerdings nicht.

Ein weiterer deutlicher Unterschied liegt beim Husten – bei der Erkältung eher schleimig und nass und während einer Grippe genau das Gegenteil – trocken. Und während eine Grippe abrupt eintreten kann (Sie können sich tatsächlich von 0 auf 100 bitterschlecht fühlen), dauert der Ausbruch bei einer Erkältung ein paar Tage um auszubrechen.

Der fatalste Unterschied ist aber dieser hier: Eine Grippe kann tödlich enden! Erkältungen allerdings nicht. Allein Anfang 2019 zählt das Grippekonto 60.000 Erkrankte und 127 Tote (Stand Februar 2019), wie die Augsburger Allgemeine hier berichtet.

 

Welche Symptome treten auf keinen Fall auf?

Wie der Mythos mit dem Fieber, sollen einige davon überzeugt sein, dass Bauchschmerzen und Durchfall Erscheinungen während einer Grippe oder einer Erkältung sein können – dem soll nicht so sein. Diese Symptome weisen eher auf eine Magen-Darm-Erkrankung hin.

Wann tritt was auf?

Was zur Differenzierung zwischen Grippe und Erkältung ebenfalls hilft, ist zu wissen, zu welcher Zeit welcher Infekt auftritt. Während Erkältungen eher im Herbst und Frühling ihr Unwesen treiben, tritt die Grippe im Winter auf.

Grippe und Erkältung – Behandlung und Prävention

Wenn Sie krank sind, ist das Nonplusultra, dass Sie sich auskurieren! Stellen Sie sich nur vor, Sie tragen die gefährlichen Influenza-Viren mit sich herum, steigen in die Bahn, betreten öffentliche Gebäude und hinterlassen Ihre Viren an sämtlichen Stellen. Auf irgendjemanden wird Ihre Viren-Hinterlassenschaft übertragen und dieser erkrankt schwer. Ein Horrorszenario, nicht wahr? Genau das spielt sich aber ab – täglich! Schützen Sie sich selbst und bleiben Sie zu Hause, wenn Sie sich krankfühlen. Besteht die Vermutung einer Grippe, besuchen Sie vorsichtshalber einen Arzt.

Wenn Sie nicht zu den Impfgegnern gehören, dann lassen Sie sich impfen, um sich nicht mit den gefährlichen Influenza-Grippe-Viren zu infizieren.

Achten Sie darauf, dass sie sich gesund ernähren und ausreichend Sport treiben – ein gesunder Lebensstil stärkt Ihr Immunsystem. Hierbei sollten Sie ein Augenmerk auf die Zufuhr von Vitaminen und Nährstoffen legen. Sind diese nämlich ausreichend in Ihrem Organismus vorhanden, kann das Ihr Immunsystem ebenfalls stärken.

Präparate für ein stärkeres Immunsystem?

Falls Sie sich nicht sicher sind, ob Sie ausreichend Vitamine und Nährstoffe in Ihrem Organismus gewährleisten können und sich zum Beispiel für ein Nahrungsergänzungsmittel entscheiden, dann legen wir Ihnen ans Herz, sich nach einem qualitativ einwandfreien und hochwertigen Rohstoff umzusehen. Wir empfehlen hier ausdrücklich EpiCor®.

EpiCor® ist ein patentierter Markenrohstoff, der zum Immunsystem stärken entwickelt worden ist – der Wirkstoff wird aus Hefe durch ein Trocknungs- und Fermentationsprozess gewonnen, was das Immunsystem stärken begünstigen soll. Einschlägige Informationen finden Sie hier.

Immunivent mit EpiCor und Vitaminen zur Unterstützung des Immunsystems - 60 Kapseln *
Immunivent mit EpiCor und Vitaminen zur Unterstützung des Immunsystems - 60 Kapseln *
Immunivent mit EpiCor und Vitaminen zur Unterstützung des Immunsystems - 60 Kapseln *
Immunivent mit EpiCor und Vitaminen zur Unterstützung des Immunsystems - 60 Kapseln *

Fazit: Grippe oder Erkältung?

Nach diesem Beitrag kennen Sie die Unterschiede zwischen einer meist harmlosen Erkältung und einer Grippe, die im schlimmsten Fall sogar tödlich enden kann. Sie wissen auch, dass Sie bei Auftreten von den oben genannten Symptomen (gerade bei den Grippe-Symptomen) zu Hause bleiben und einen Arzt aufsuchen sollten. Wenn Sie dem ganzen Prozedere entweichen und Ihr menschliches Umfeld schützen möchten, empfehlen wir Ihnen ein Ergänzungspräparat – bestenfalls mit einem Markenrohstoff.

Quellen

[1] apotheken-umschau
[2] uni-saarland
[3] time.com

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Affiliate Links mit * gekennzeichnet / Bilder DSGVO-konform über Proxyserver von der Amazon Product Advertising API geladen / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Letzte Aktualisierung am 18.08.2019 um 10:15 Uhr / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Autor(in)

Avatar

Seit August 2017 ist Julia Glaubitz die Content Managerin von Sports & Health – ihre Schwerpunkte sind das Content Marketing und auch die Produktpflege.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.